Individuelle Produktion

Monika Rinck
Language Arts, Language Arts
2021S, Künstl. Einzelunterricht (KE), 10.0 ECTS, 6.0 semester hours, course number S80103

Description

Im Sommersemester 2021 kann dieser Kurs auf zwei verschiedene Weisen absolviert werden.

Erstens: Als klassischer künstlerischer Einzelunterricht, zur begleiteten Weiterarbeit an individuellen Schreibvorhaben.

Zweitens: Als Projektseminar im Rahmen des künstlerischen Forschungsprojektes der Angewandten: Gemeinsam durch den Taumel

Das Projekt "Gemeinsam durch den Taumel" widmet sich grobgesagt: Phänomenen des Taumels, des Schwindels, der Verunsicherung und der Balance, aber auch der Erforschung der Möglichkeiten eines öffentlich begehbaren und kollektiven Künstlerromans, der eine Form vorgibt, in die neue ästhetische Praktiken eingetragen werden können. Genauere Informationen bitte ich den angegebenen Webpräsenzen zu entnehmen.

In unserem Projektseminar gehen wir zunächst der Frage nach: Wie recherchiere und konzipiere ich eine sinnvolle Auftragsarbeit, die anfangs nur durch einen Begriff oder Themenfeld repräsentiert ist. Hier: *Taumel*. Wie ermesse ich das Feld, wie konturiere ich seine Grenzen, wie finde ich für meine Zwecke einen guten und produktiven Ansatz? Wohin wird mich das vage Schlagwort führen?

"Ich will den Taumel obduzieren; wünsche mir, nicht davonzuflattern, sondern
die Augen zu waschen, zu fädeln, wie kann es dazu kommen, also: Es ist dazu
gekommen, es ist ja so // fast verloren."

Sonja vom Brocke, aus dem Gedicht: Vor Jahren fiel es mir schwer...

Dem Begriff des Taumels möchte ich im Laufe des Semester die Begriffe "Labiles Gleichgewicht" und "Balance" zur Seite stellen.

Dazu gehören Passagen aus:

Klaus Heinrich: Versuch über die Schwierigkeit nein zu sagen.

Aris Fioretis: Atlas. Fallgeschichten zur Vermessung von Körper und Seele.

Martina Hefter: Handbuch. Vom Gehen und Stehen.

Etel Adnan: Vorahnung. Und: In einer Kriegszeit leben.

H.C. Artmann: Gemischte Prosa.

Alfred Kubin: Die andere Seite.

Ann Cotten: Fremdwörterbuchsonett Nr. 35: Equilibrium And Stop Motion On A Trick Bike.

Mara Genschel:  Die Geschichte vom anusköpfigen Johannes - welche, frei erfunden und aufgeschrieben zum Jahresende 2019, Ähnlichkeiten mit realen Ereignissen und Personen, die sie ad profundum bloßstellt, in unzumutbare Gesellschaft rückt und dergestalt entsorgt, nur rein zufällig aufweist - und live im Fernsehen vorzutragen ist.

Die Texte werden digital in der Base-Cloud bereitgestellt.

Außerdem: Exkursion in den Prater zur Begutachtung stillgelegter Taumelspiele, gefolgt von ihrer poetologischen Ausdeutung.

Es ist geplant, die Ergebnisse des gemeinsamen Taumelkurses im Sommer während des Angewandte Festivals auf performative oder andere Weise zu präsentieren.

Zudem ist es möglich, Texte, die im Rahmen des Seminars entstehen im Blog des Taumel-Projektes zu publizieren.

Weitere Informationen sind hier zu finden: on-dizziness.com

Examination Modalities

Für die erste Variante: Mindestens drei Termine, kontinuierliche Arbeit am Projekt, Bereitschaft zur Lektüre verwandter Texte.

Für die zweite Variante: Regelmäßige Teilnahme an den Gruppensitzungen, Mitarbeit und prinzipielle Bereitschaft zur Beteiligung an der Präsentation zu Taumel und Balance während des Angewandte Festivals im Sommer.

Comments

Die Gruppentermine für die TAUMELVARIANTE werden wir gemeinsam festlegen.

Key Words

literature, performance

Dates

03 March 2021, 09:00–10:00 Distance Learning (details as described) , "Die Vorbesprechung findet auf Zoom statt. " (preliminary discussion)
12 March 2021, 08:00–10:30 Exkursion in den Prater, Treffpunkt: Großes rosafarbenes Schwein, das einen Geldautomat beherbergt, U-Bahnhof MESSE-PRATER
22 March 2021, 10:00–12:00 Seminar Room Language Arts , "Für die Teilnehmer:innen an der Taumelvariante"
21 April 2021, 18:00–19:30 Seminar Room Language Arts , "Thema: Aktualisierung des ästhetischen Taumels und die Frage seiner Kollektivierung"

Course Enrolment

From 02 February 2021, 00:00 to 27 February 2021, 23:55
Via online registration

Language Arts (Bachelor): Individuelle Produktion: Individuelle Produktion - KE

Co-registration: not possible

Attending individual courses: not possible