OH IHR GÖTTER I. HELLAS

Renate Vergeiner
Art Sciences and Art Education, Cultural Studies
2020W, Proseminar (PS), 3.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S03637

Description

Um sich selbst und andere besser zu verstehen bedarf es bestimmter Grundlagen. In meinen Proseminaren geht es um die zwei grossen identitätsstiftenden Erzählungen des Abendlandes: die homerischen Epen und die Bibel, beide haben den europäischen Sprach- und Bildwortschatz geprägt und sind als die sogenannte humanistische Allgemeinbildung unverzichtbar für den allgemeinen kulturellen Austausch, insbesondere die Künste.  Wie die „wissenschaftlichen Umgangsformen“ sind sie als Einführung für alle Studierenden gedacht und leben von Anregungen.

Abwechselnd wird in einem Studienjahr das Thema antike Mythologie unter dem Titel OH IHR GÖTTER I. und II. angeboten wobei im Wintersemester die griechische Antike HELLAS und im Sommersemester ROM, die römische Antike, behandelt werden – im folgenden Studienjahr wird im Wintersemester das Alte Testament (Bilder der Bibel I.) und im Sommersemester das Neue Testament (Bilder der Bibel II.) im Hinblick auf die populärsten Bilderfindungen Gegenstand unserer Betrachtungen und Diskussionen sein. Insbesondere was Darstellungen angeht die auf die Bibel rekurrieren, bieten sich etablierte Nachschlagwerke und ebenso eine schiere Unzahl kritischer Publikationen an, die den Motivwortschatz kritisch hinterfragen der für den Alltag, das Denken und die Künste im Abendland zuständig war - und ständig neue Narrative ausbildet.

Für beide Themenkreise kann selbstverständlich nicht Vollständigkeit erwartet und angestrebt werden, aber wir werden eine zuverlässige Literaturliste erarbeiten und das richtige Nachschlagen oder Googeln üben, um gängige aber auch unbekannte Bilder entschlüsseln und vielleicht sogar neu deuten zu können.

Belastbare Fakten aus den klassischen Wissenschaftsgebieten Kunst- und Kulturgeschichte, Archäologie, Psychologie, Sprach- und Literaturwissenschaften, Theologie und Religionsgeschichte etc..

Genderrelevant.

Examination Modalities

 

Anwesenheit (Zoom-link): jeden Montag um 12 00 , 

link wird überdie base zugeschickt

Mitarbeit,

Referat (20 min),

Thesenblatt (1 DinA4- Seite)

im PS werden in kleinen übersichtlichen Referaten die wichtigsten Theogonien, Mythologien und Heldenerzählungen des antiken Griechenland vorgestellt und Thesenblätter erarbeitet. 

alle Studierenden erarbeiten selbständig und coronabedingt am besten und einfachsten im internet und  mithilfe des Handapparats in der BIbliothek Texte und Präsentationen, erstere in Form eines Thesenblattes (1 DinA4-Seite) das zuerst mir übermittelt und dann auf die cloud hochgeladen wird während letztere Präsentationen im Rahmen unseres Proseminars zum vereinbarten Termin auf Zoom präsentiert werden. 

Zeugnis am Ende des Semesters 

 

Comments

Allgemeinbildung, Antikenrezeption, Humanismus, die grossen Narrative, Homer, Philsophie und Kunst der Griechen

Key Words

Antikenrezeption, Odysseus, Mythologie, Götterlehre, Troja, Homer, Vorsoktratiker, Polyklet

Dates

12 October 2020, 12:00–13:30, "Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten"
19 October 2020, 12:00–13:30, "Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten "
09 November 2020, 12:00–13:30, "Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten "
16 November 2020, 12:00–13:30, "Theogonie/Hesiod: Die Entstehung der Welt, Referentin: Veronika Pufflerova"
23 November 2020, 12:00–13:30, "Mythologie: Die Entstehung der Götter. Referentin: Zoe Milena Lili Hölzl "
30 November 2020, 12:00–13:30, "das alte und das neue Göttergeschlecht: olympische und niedere Gottheiten. Referent: Kevin Coleman"
07 December 2020, 12:00–13:30, "Die Vorsokratiker: Die Entstehung der Wissenschaft. Referentin: Eva Topic....verschoben auf 14. XII."
14 December 2020, 12:00–13:30, "die griechische Philosophie: die Liebe zur Wahrheit "
11 January 2021, 12:00–13:30, "das griechische Epos: Homer: Ilias, Odyssee, Prototypen des Helden"
18 January 2021, 12:00–13:30, "unübertroffen: die griechische Kunst und die. Entstehung der Schönheit. Referentin: Nora Ognyan Drumeva "
25 January 2021, 12:00–13:30, "die Kunst der griechischen Tragödie und die Entstehung der Psychologie, Ödipus, Medea u.a"

Course Enrolment

From 07 September 2020, 00:00 to 26 October 2020, 23:59
Via online registration

co-registration: possible

Art Education: subject kkp (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject kkp (Enhancements study): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject tex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject tex (Enhancements study): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dae (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dae (Enhancements study): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dex (Bachelor): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

Art Education: subject dex (Enhancements study): Wissenschaftliche Praxis: FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations: Theoretical foundations

Stage Design (1. Section): Kunsttheorie und Kulturwissenschaften: Kulturwissenschaften

Stage Design (2. Section): Kunsttheorie und Kulturwissenschaften: Kulturwissenschaften

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (1. Section): Wissenschaftlich theoretische und historische Grundlagen: Kulturwissenschaften

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie und Geschichte : Kulturwissenschaften

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (1. Section): Wissenschaftlich theoretische und historische Grundlagen: Kulturwissenschaften

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Wissenschaft, Theorie, Geschichte: Kulturwissenschaften

Design: Specialisation in Graphic Design (2. Section): Theoretical Basics: Humanities

Design: Specialisation in Graphics and Advertising (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Humanities

Design: Specialisation in Fashion Design (1. Section): Methodological and Theoretical Basics: Free Elective Pool Methodological and Theoretical Basics

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (1. Section): Kunst- und Kulturwissenschaften: Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.5 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (2. Section): Kunst- und Kulturwissenschaften: Aus Kunst und Kulturwissenschaften, (davon min. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (1. Section): Kunst- und Kulturwissenschaften: Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.0 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (2. Section): Kunst- und Kulturwissenschaften: Aus Kunst- und Kulturwissenschaften, (min. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (1. Section): Kunst- und Kulturwissenschaften: Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.0 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (2. Section): Kunst- und Kulturwissenschaften: Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (mind. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Art Theory, Cultural Studies, Art History, Philosophy

Fine Arts (2. Section): Scientific and Research Practice: Free Electives out of Scientific and Research Practice

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Methodological and Theoretical Basics: Humanities

Attending individual courses: not possible