Künstlerische Projektarbeit - Video und Experimentalfilm

Georg Sturmlechner
Art Sciences and Art Education, Art and Communication Practices
2020W, artistic Seminar (SEK), 3.0 ECTS, 3.0 semester hours, course number S03596

Description

 

VIDEO & EXPERIMENTALFILM - KÜNSTLERISCHE PROJEKTARBEIT

mag art georg sturmlechner

winsem2o2o/21, 3 ects

 

 

„… dass der schlechte inhalt, auf den sie [die hollywood-filme] sich beschränken, etwas gelten kann, liegt an dem demütigenden glauben, die menschen seien dazu geboren, gegängelt, ermahnt, abhängig gehalten, befehligt und gezwungen zu werden. die menschen seien unfähig selbstbestimmt zu handeln und ihre eigenen filme zu erschaffen.“

BLF - manifesto 1.7, bicycle liberation front, bahoe books, wien 2o14, s. 61

 

ohne das 'warum' kein 'was', ohne das 'was' kein 'wie'? fragen zum verhältnis von form und inhalt.

inspiration; wie wird ein gedanke zu einer verwertbaren filmischen idee?

das script als profane essenz/unabdingbare stütze/zwingendes hindernis?

wie funktionieren kameras, wie deren verwendung?

wie setze ich licht, wie in welchem setting?

der ton; ein eigenständiges medium!

postprodukton, ein universum an betätigungshorizonten; wie, was, wofür?

wozu analoge bildproduktion? fragen zu prozesshafter greifbarkeit, haptik und bildästhetik.

copyright und datenschutz; vom diebstahl zur neu-kontextualisierung von bildern/geschichten/ideen?

didaktik und narration; was hat es mit der dialektik zwischen produktion und rezeption, zwischen intention und interpretation auf sich?

das vermeintlich emazipatorische wesen des films; welche subversiven und revolutionären momente/strukturelemente lassen sich entdecken?
kultur, gesellschaftliche werte, geschlechterverhältnisse, politische beherrschungsmuster; fragen zur produktion/reproduktion von normierenden/normierten vorstellungen und werten.

veröffentlichung, vermarktung, präsentation; welche kanäle wie anstreben?

postmoderne medienproduktion; was bergen die entwicklungen der gegenwart und der zukunft?

 

diese und weitere fragestellungen werden kritisch anhand eurer eigenen/unserer gemeinsamen projekte erfahrbar gemacht. wie genau, konstituiert sich im einvernehmen und im zuge unseres schaffens.

 

ein usb-stick ist von nöten, teilhabe am 'open-beamer' screening (semesterende) obligat.

 

 

 

termine:

 

mi 25. november 2o2o

mi o2. dezember 2o2o

mi o9. dezember 2o2o

mi 16. dezember 2o2o

mi o6. jänner 2o21

mi 13. jänner 2o21

mi 2o. jänner 2o21

 

jeweils 13 -18 uhr

vzas 7, raum 328/33o

 

 

Course Enrolment

Via online registration

Art Education: subject kkp (Bachelor): FOR: Künstlerische Projektarbeiten (kkp)

Art Education: subject tex (Bachelor): FOR: Künstlerische Projektarbeiten (tex)

Art Education: subject dae (Bachelor): FOR: Künstlerische Projektarbeiten (dae)

Art Education: subject dex (Bachelor): FOR: Künstlerische Projektarbeiten (dex)

Co-registration: not possible

Attending individual courses: not possible