Einführung Drama

Bernhard Studlar
Language Arts, Language Arts
2020W, Vorlesung und Übungen (VU), 2.0 ECTS, 1.0 semester hours, course number S03517

Description

Von der Poetik des Aristoteles in die Gegenwart.

Keine Angst, es geht weniger um Dramentheorien, als um die Frage „Was macht einen dramatischen Text aus?“

Um das herauszufinden, werden wir viel lesen. - Learning by reading!

Ob Anton Tschechow, Ödön v. Horváth oder Bert Brecht.

Ob Sarah Kane, Dea Loher oder Anja Hilling.

Thomas Bernhard nicht zu vergessen!

 

Weiters wird es laufend kleinere „Schreib-Aufgaben“ geben.

Die Texte der Studierenden werden gemeinsam gelesen und diskutiert.

 

Was aber ist ein Drama ohne Aufführung?

Anhand einer aktuellen Produktion eines zeitgenössischen Stücks, werden wir über den großen Schritt eines Texts auf die Bühne sprechen. Inkl. Vorheriger Lektüre – gemeinsamem Theaterbesuch – Nachbereitung.

Dieser Termin ist abhängig von den aktuellen Spielplänen der Wiener Theater bzw. den gegebenen Möglichkeiten im Herbst ins Theater zu gehen.

 

Examination Modalities

Regelmäßige Anwesenheit und aktive Teilnahme. 

Comments

Eine Liste mit konkreten Stücken, die wir lesen werden bzw. die zu lesen sind, folgt. 

Key Words

Drama, Figur, Situation, Dialog. Handlung (Plot), Sprache.

Dates

09 October 2020, 10:00–12:00 zoom Meeting
06 November 2020, 10:00–12:00 zoom meeting
20 November 2020, 10:00–12:00 zoom meeting
04 December 2020, 10:00–12:00 zoom Meeting
18 December 2020, 10:00–12:00 zoom Meeting
08 January 2021, 10:00–12:00 Distance Learning (details as described) , "Zoom"
22 January 2021, 10:00–12:00 Distance Learning (details as described) , "Zoom"

Course Enrolment

From 01 August 2020, 00:00 to 30 September 2020, 23:59
Via online registration

co-registration: possible

Language Arts (Bachelor): Literarische Gattungen (Kurzprosa, Lyrik, Essay, Drama, Romanformen): Einführung Drama - VU

Individual courses: possible