Künstlerische Projektarbeit - Mode / Materialkultur

Adelheid Call
Art Sciences and Art Education, Textiles - Free, Applied and Experimental Artistic Design
2020W, artistic Seminar (SEK), 2.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S03060

Description

Falten und Anderes,

heiß modelliert.

In dieser Lehrveranstaltung dreht sich alles um die thermoplastische Abformung, das Thermofixieren textiler Materialien.

Ein Verfahren nach dem traditionell Falten, einfache Lege-, Steh- oder Kellerfalten, Plissees, Faltrollos und BH-Schalen produziert werden, aber es ist so viel mehr möglich in dieser so mannigfaltigen Technik.

Es lassen sich feine Markierungen, Linien, Zeichnungen, ein Falz, eine Naht, Riffeln, ebenso geometrische Origami-Faltmuster wie amorphe Strukturen in Textil prägen, aber auch Reliefs und heftig ausragende Körperabformungen lassen sich permanent in Stoff fixieren. Werden Textilien unter Hitze um einen Körper gepresst, so behalten sie diesen „Abdruck“ auch nach entfernen der Mutterform.

 

Eine Technik die unendliche Möglichkeiten und Modifikationen bietet. Im Seminar lernen die Studierenden viele dieser Möglichkeiten und die wichtigsten technischen Bedingungen kennen. Sie erproben die unterschiedlichen Besonderheiten der Ausgangsmaterialien. Textilien reagieren ungleich auf thermoplastische Bedingungen. Welches Material eignet sich für welche Technik? Ob gecrasht, in ein geometrisches Faltenmuster gelegt jede Manipulation verändert den Charakter, die Stabilität des Stoffes.

Die StudentInnen bauen sich Formen und Schablonen, dabei werden wir den Lasercutter nutzen, untersuchen wie das Material zu bestimmtem Verhalten gebracht wird, und sie werden dabei eigene Arbeitsweisen und Strategien entwickeln.

 

Das zentrale Anliegen ist die Erforschung des ästhetisch-künstlerischen Potenzials dieser Technik, immer mit dem Blick auf den eigenen künstlerischen Ausdruck, die eigene künstlerische Arbeit.

Examination Modalities

- kontinuierliche, aktive Teilnahme an der LV,

- Dokumentation des Arbeitsprozesses (Abgabe in digitaler Form),

- Entwicklung und Präsentation der eigenen künstlerischen Arbeit/ Projektes im Rahmen der TEX-Präsentationen

Comments

Es sind Besuche von Produktions-Werkstätten geplant.

Dates

16 October 2020, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309 (preliminary discussion)
23 October 2020, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309
30 October 2020, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309
06 November 2020, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309
13 November 2020, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309
20 November 2020, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309
27 November 2020, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309
04 December 2020, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309
11 December 2020, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309
18 December 2020, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309
08 January 2021, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309
15 January 2021, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309
22 January 2021, 09:15–12:15 VZA 7, 3 Stock, Raum 308 und 309

Course Enrolment

From 01 August 2020, 09:15
Via online registration
via email: adelheid.call@uni-ak.ac.at

Art Education: subject tex (Bachelor): FOR: Künstlerische Projektarbeiten (tex)

Art Education: subject dex (Bachelor): FOR: Künstlerische Projektarbeiten (dex)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (1. Section): Künstlerische Projektarbeit, Textil-freie, angewandte u. experim. Gestaltung

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (2. Section): Künstlerische Projektarbeit:Textil-freie,angewandte u. experimentelle Gestaltung (1.25 ECTS)

Co-registration: not possible

Attending individual courses: not possible