Seminar für Masterstudierende und DiplomandInnen

Hubert Christian Ehalt
Art Sciences and Art Education, Cultural Studies
2020S, Seminar (SE), 4.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S51169

Description

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Konzeption und Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten grundsätzlich und themenbezogen zu besprechen, die Fragen der Methodik auszuleuchten und den StudentInnen zweckdienliche Hinweise für ihre konkreten Arbeiten zu geben. Der theoretische Blick auf die Fragestellungen soll präzisiert und das methodische Instrumentarium verfeinert werden. Derzeit laufen Bachelorarbeiten, Diplomarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen u. a. zur Geschichte kultureller Ausdrucksformen, Institutionen und Diskurse und zur Entwicklung von Medien und deren Rezeption. Eine Reihe von Arbeiten beschäftigt sich mit der Geschichte alltäglicher Lebenswelten und der Diskurse, die sie konstituieren – Lebenszyklus, Sexualität, Esskultur, Wohnkultur, Medizingeschichte, Kulturgeschichte, Strukturwandel der Öffentlichkeit. Das Seminar besteht aus mehreren Plenarterminen, bei denen übergreifende und für alle KollegInnen interessante inhaltliche und methodische Fragen diskutiert werden, und aus Einzelbetreuungsgesprächen zum Fortgang der Arbeiten. Im Rahmen des Seminars werden inhaltliche und methodische Probleme des wissenschaftlichen Arbeitens und Probleme, die sich bei der Verfassung wissenschaftlicher Arbeiten stellen, besprochen.

Literatur und Materialien werden am Beginn der Lehrveranstaltung zur Verfügung gestellt.

Examination Modalities

Mitarbeit, aktive Mitgestaltung der Diskussionen, Vorlage von Exposés zum jeweiligen Stand der theoretischen Überlegungen und der Strukturierung des Themenfelds.

Regelmäßige Teilnahme an den LV-Terminen; Entwicklung eines Konzeptes zur eigenen Arbeit;
65 % Präsentationen der eigenen Arbeit
35 % aktive Mitarbeit und Mitgestaltung

Verfassung eines Exposés; theoretische und inhaltliche Erklärungen dazu, aktive Mitwirkung an den Brainstormings; Auseinandersetzung mit den in der LV besprochenen Inhalten.

Comments

Aktualisierte Durchführungsmodalitäten:

Die Lehrveranstaltung findet aus den bekannten Gründen der COVID-19-Pandemie mit den geplanten inhaltlichen Schwerpunkten, aber mit modifizierten Abläufen statt. Im Zentrum des Diskussions- und Kommunikationsgeschehens steht die Auseinandersetzung mit und die Arbeit an Texten.

Bis 27. März 2020: Übermittlung des vorläufigen Exposés der Prüfungsarbeit.

Die LV wird in der Folge Probleme, thematische Schwerpunktsetzungen und Fragestellungen der Strukturierung der Arbeiten der Kolleg*innen, die an der Lehrveranstaltung teilnehmen, behandeln.

Eine weitere Schwerpunktsetzung liegt in der das Thema der Arbeit betreffenden Formulierung von Forschungsfragen.

Ein dritter Schwerpunkt der Lehrveranstaltung liegt in der Besprechung von methodischen Fragen - qualitative und quantitative Forschung, Diskursanalyse, oral history, etc.

Bis 8. Mai 2020: Darstellung der die Prüfungsarbeit anleitenden Erkenntnisinteressen.

Bis 28. Mai 2020: Vorstellung des methodisch-analytischen Ansatzes, der die Arbeit fundiert.

Ein abschließender Blockveranstaltungstermin ist für 16. Juni 2020, 16:00 - 19:00 Uhr, geplant entweder an einem universitären Ort oder per Videokonferenz.

Dates

27 March 2020, 00:00–23:59, "Arbeitsschritte siehe 'Anmerkungen'"
08 May 2020, 00:00–23:59, "Arbeitsschritte siehe 'Anmerkungen'"
28 May 2020, 00:00–23:59, "Arbeitsschritte siehe 'Anmerkungen'"
16 June 2020, 16:00–19:00, "Abschlussblockveranstaltung"

Course Enrolment

Via online registration
via email: hubert-christian.ehalt@uni-ak.ac.at

co-registration: possible

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations

Stage Design (2. Section): Kulturwissenschaften

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Kulturwissenschaften

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Kulturwissenschaften

Design: Specialisation in Graphics and Advertising (2. Section): Humanities

Fine Arts: Specialisation in Photography (2. Section): Kultur- und Geistesgeschichte (2.0 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.5 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (2. Section): Aus Kunst und Kulturwissenschaften, (davon min. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.0 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (2. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften, (min. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.0 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (2. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (mind. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

Fine Arts (2. Section): Free Electives out of Scientific and Research Practice

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Humanities

Fine Arts: Specialisation in Painting (2. Section): Kultur- und Geistesgeschichte (2.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Painting (2. Section): Geisteswissenschaftliche LV nach Wahl (2.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Graphics (2. Section): Kultur- und Geistesgeschichte (2.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Graphics (2. Section): Geisteswissenschaftliche LV nach Wahl (2.0 ECTS)

Individual courses: possible