Praxen - Künstlerisches Medium: Textil

Barbara Graf
Art Sciences and Art Education, Textiles - Free, Applied and Experimental Artistic Design
2020S, Vorlesung und Übungen (VU), 1.0 ECTS, 1.0 semester hours, course number S02324

Description

Textil im Kunstkontext II – Bildvorlesung 

Themenschwerpunkte im  Sommersemester:  Soft-Sculpture /Airbags, Kunstkleider, Living-Sculpture, Skulpturen /Behausungen/Draperien, Verhüllungen/Camouflage

Dass die unterschiedlichsten Materialien Teil der visuellen Kunst geworden sind, ist eine relativ neue Angelegenheit. So reflektiert die Vorlesung auch historische Positionen des 20. Jahrhunderts, die für nicht traditionelle Materialverwendungen verantwortlich sind. Material – in dieser Vorlesung mit Fokus Textil – wird über das Funktionelle hinaus als ästhetische Kategorie verstanden und mit zahlreichen Beispielen aus der jüngeren und aktuellen visuellen Kunst vorgestellt. Materialien werden nicht nur als formbildend gesehen, sondern auch in ihren Eigenarten und als Bedeutungsträger betrachtet.

Das Textile in der visuellen Kunst hat eine ungebrochene Hochkonjunktur. Die gegenwärtigen künstlerischen Produktionen wie auch zahlreiche Ausstellungen und Publikationen sind Beleg dafür – wo auch immer der Blick hinstreift: Textil! Worauf begründet sich dieses Phänomen? Sind textile Strukturbildungen und das Textile als Material und Idee inzwischen einfach zu einer Selbstverständlichkeit in der visuellen Kunst geworden - deshalb diese Präsenz? Oder gibt es spezifische Gründe der anhaltenden Aktualität? Eine modische Erscheinung? Ein materialimmanentes Potenzial? Ein Bedürfnis nach Sinnlichkeit durch taktil erfahrbare Materialitäten in einer virtuell geprägten Welt? Revival des Handwerks? Ideale Projektionsfläche von aktuellen Fragestellungen?

Dass Textil als selbstverständliches Medium in der bildenden Kunst auftritt, das war nicht immer so. Bis Anfang 20. Jahrhundert waren Formationen aus Stoff und Textilem Motive der Darstellung in Malerei und Skulptur oder wurden dem Kunsthandwerk, der angewandten Kunst beziehungsweise der Mode zugeordnet. Erst Schritt für Schritt entwickelte sich das Textile zu einem gleichberechtigten Medium neben oder mit anderen Medien der visuellen Kunst. Auch könnte die nicht mehr so strikte Trennung von bildender und angewandter Kunst - die überlappenden Ränder der Disziplinen – zum freien und selbstverständlichen Einsatz des textilen Mediums geführt haben. Anhand von Werken von KünstlerInnen, die hauptsächlich oder fallweise mit textilen Materialien oder Strukturbildungen arbeiten, stellt Textil im Kunstkontext in thematisch gegliederten Blocks eine Vielfalt von Ausdrucks- und Einsatzmöglichkeiten des textilen Mediums vor.

Examination Modalities

Regelmäßige Teilnahme und Abgabe/Vorstellung eines kleinen Recherchebeitrages

Comments

Start der Vorlesung: 30. April 2020

Vorlesung als Zoom-Meetings; Daten zu den vorgestellten Arbeiten werden zusätzlich digital übermittelt. 

Der Termin 21.Mai (Feiertag) wird unter Ansprache mit den TeilnehmerInnen abgehalten oder auf  ein anders Datum verschoben.

 

Key Words

Textil, Visuelle Kunst, Materialität, Materielle Kultur, Körper, Hüllen, Skulptur

Dates

30 April 2020, 15:45–17:45 Zoom
07 May 2020, 15:45–17:45 Zoom
14 May 2020, 15:45–17:45 Zoom
21 May 2020, 15:45–17:45 Zoom
28 May 2020, 15:45–17:45 Zoom
04 June 2020, 15:45–17:45 Zoom

Course Enrolment

From 12 March 2020, 14:17 to 28 April 2020, 18:00
Via online registration

Art Education: subject tex (Bachelor): FOR: Technologien / Praxen (tex)

Art Education: subject dex (Bachelor): FOR: Technologien / Praxen (dex)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (1. Section): Künstlerische Projektarbeit, Textil-freie, angewandte u. experim. Gestaltung

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (2. Section): Künstlerische Projektarbeit:Textil-freie,angewandte u. experimentelle Gestaltung (0.62 ECTS)

Co-registration: not possible

Attending individual courses: not possible