Interaktive Medien III

Margarete Jahrmann
Fine Arts and Media Art, Digital Arts
2019W, artistic Seminar (SEK), 2.0 ECTS, 2.0 semester hours, course number S02747

Description

Game Art. Kunst und Spiel.


Vielleicht ist es vielmehr ein fantasievolles Spielzeug 

(Benjamin Beil, Everything, pp 19)

 

Im Seminar werden wir auf der Grundlage dieser Analyse ein eigenes Game-Art-Konzept entwickeln.

Es geht um das Verstehen und Anwenden von Computerspielen als Material und Kontext künstlerischer Praxis.

 

Game Art wurde als Genre von Medienkünstlerinnen und Aktivistinnen der Netzkunst mit definiert. Darunter zu verstehen ist ein Ansatz der Strategien und Formate spielerischer Interaktion, Intervention und kulturelle Diskurse medialer Realitäten verbindet.

Examination Modalities

Im Seminar werden wir auf der Grundlage dieser Analyse ein eigenes Game-Art-Konzept entwickeln, vorstellen und umsetzen.

Comments

Zusätzliche Termine nach persönlicher Übereinkunft.

Key Words

Game Art

Dates

08 October 2019, 16:00–19:00 Digital Art, Lecture Room
22 October 2019, 16:00–19:00 Digital Art, Lecture Room
05 November 2019, 16:00–19:00 Digital Art, Lecture Room
26 November 2019, 16:00–19:00 Digital Art, Lecture Room
17 December 2019, 16:00–19:00 Digital Art, Lecture Room
14 January 2020, 16:00–19:00 Digital Art, Lecture Room
28 January 2020, 16:00–19:00 Digital Art, Lecture Room

Course Enrolment

via email: Margarete.jahrmann@uni-ak.ac.at

co-registration: possible

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Artistic and art technology foundations

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Interaktive Medien I - V

Individual courses: possible