Romanformen

Raphaela Edelbauer
Language Arts, Language Arts
2019W, Vorlesung und Übungen (VU), 2.0 semester hours, course number S02608

Description

Aufbauend auf der Lehrveranstaltunrg aus dem vergangenen Semester findet ein praktisch orientiertes Seminar statt, bei dem die Studierenden am besten eigene Romanprojekte (in allen Phasen der Produktion) mitbringen sollen. Romanprojekt ist formoffen zu verstehen und kann auch längere Prosaarbeiten sowie lyrische Prosa umfassen. Jeder Studierende kann ein oder zwei Einzelgespräche in Anspruch nehmen. Unser Ziel ist das deutliche Weiterbringen unserer Arbeiten innerhalb eines Semesters, „koste es was es wolle“. Auch praktische Probleme (Verwirrung im Konzept, Fehlstellungen, sog. „Schreibblockaden“), die eine lange Arbeit naturgemäß mit sich bringt, werden thematisiert. Kurze Übungen – am besten immer verbunden mit dem eigenen Manuskript – helfen uns, gemeinsam im Vergleich neue Lösungsansätze zu finden.

Das theoretischer orientierte Skript aus dem letzten Semester wird als zusammengefasstes PDF zur Verfügung gestellt und kann uns immer wieder als Maßstab für technische Fragen dienen. Kurze Impulsreferate von meiner Seite (bspw. zur Charakterentwicklung) komplettieren das Programm.

Examination Modalities

Voraussetzungen zur Burteilung der LV:

Anwesenheit, aktive Teilnahme und die Präsentation eines Romanprojektes

Dates

10 October 2019, 10:00–14:00 Seminar Room Language Arts
21 November 2019, 10:00–14:00 Seminar Room Language Arts
12 December 2019, 10:00–14:00 Seminar Room Language Arts
16 January 2020, 10:00–14:00 Seminar Room Language Arts

Course Enrolment

From 01 September 2019, 00:00 to 29 September 2019, 23:59
Via online registration

co-registration: possible (3.0 ECTS)

Language Arts (Bachelor): Romanformen (3.0 ECTS)

Individual courses: possible (3.0 ECTS)