The Grid. Textiles, Pattern and Binary Code

Jenni Tischer
Arts and Society, Art and Knowledge Transfer
2019S, Seminar (SE), 2.0 semester hours, course number S02654

Description

Ausgehend von dem 1979 erschienen Text „Grids“ der Kunsttheoretikerin Rosalind Krauss, werden wir der Bedeutung des Grid als Mythos der Moderne anhand künstlerischer Arbeiten nachgehen.

Laut Rosalind Krauss ist das Grid per se antinarrativ und ahistorisch, leistet darin aber folgendes: „by its very abstraction the grid conveyed one of the basic laws of knowledge - the separation of the perceptual screen from that of the „real“ world.“1

Dass es sich dabei nur um eine Lesrichtung des Grid handelt, zeigt die Geschichte und Bedeutung des Grid in Bezug auf Arbeit, Gender und aktueller Diskurse um Digitalität. Das Grid wird als eine einerseits logistische Struktur in der digitalen Datenerstellung reflektiert und andererseits auf seine Bedeutungsebenen in der Kunst hin untersucht: Von der Entwicklung der Lochkarten durch die Mechanisierung der Webstühle, erster feministischer Gewerkschaftsgründungen und Streiks in der Textilindustrie hinzu einer systematischen Datenerfassung und normierenden Algorithmen: „Sexism, racism and other forms of discrimination are being built into the machine-learning algorithms that underlie the technology behind many “intelligent” systems (...)“2

1Rosalind Krauss, „Grids“, in: The Originality of the Avant-Garde and Other Modernist Myths, Cambridge, Mass. and London 1985

2 Kate Crawford ist leitende Wissenschaftlerin im Social Media Collective von Microsoft Research und hält eine Gastprofessur am MIT Center for Civic Media inne. Sie forscht zu den Themen gesellschaftlicher Wandel und Medientechnologien.

Examination Modalities

Referate / Seminararbeiten

Comments

Genderstudies LV: Das "Grid" wird als Mythos der Moderne gleichgesetzt mit Rationalisierung, Aufklärung und Verwissenschaftlichung und in der Kunst als pures abstraktes ahistorisches System begriffen. In dem Seminar geht es um eine kritische Betrachtung des Grid als normierendes Prinzip, zum Beispiel in der Verzahnung von technischer Entwicklung in der Administration, sprich in den Großraumbüros moderner Zeiten und der Emanzipation von Frauen.

Dates

08 May 2019, 10:15–12:45 Seminar Room 25
22 May 2019, 10:15–12:45 Seminar Room 25
12 June 2019, 10:15–12:45 Seminar Room 25
19 June 2019, 10:15–12:45 Seminar Room 25
03 July 2019, 10:15–12:45, "Seminarraum 05, Oskar Kokoschka-Platz 2"

Course Enrolment

Via online registration

co-registration: possible (4.0 ECTS)

Art Education: subject kkp (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject kkp (Bachelor): Diversity, Gender und Queer Studies (4.0 ECTS)

Art Education: subject tex (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject tex (Bachelor): Diversity, Gender und Queer Studies (4.0 ECTS)

Art Education: subject dae (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject dae (Bachelor): Diversity, Gender und Queer Studies (4.0 ECTS)

Art Education: subject dex (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject dex (Bachelor): Diversity, Gender und Queer Studies (4.0 ECTS)

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations (4.0 ECTS)

Stage Design (1. Section): Kunst- und Wissenstransfer (2.0 ECTS)

Stage Design (1. Section): Gender Studies (2.0 ECTS)

Stage Design (2. Section): Kunst- und Wissenstransfer (2.0 ECTS)

Stage Design (2. Section): Gender Studies (2.0 ECTS)

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (1. Section): Kunst- und Wissenstransfer (2.0 ECTS)

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Genderstudies (2.0 ECTS)

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Kunst- und Wissenstransfer (2.0 ECTS)

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (1. Section): Kunst- und Wissenstransfer (2.0 ECTS)

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Genderstudies (2.0 ECTS)

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Kunst- und Wissenstransfer (2.0 ECTS)

Design: Specialisation in Graphic Design (2. Section): Humanities (4.0 ECTS)

Design: Specialisation in Graphics and Advertising (2. Section): Humanities (4.0 ECTS)

Design: Specialisation in Fashion Design (1. Section): Free Elective Pool Methodological and Theoretical Basics (4.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Photography (2. Section): Kultur- und Geistesgeschichte (2.0 ECTS)

Conservation and Restoration (2. Section): Kunst- und Kulturgeschichte (2.0 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.5 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (2. Section): Aus Kunst und Kulturwissenschaften, (davon min. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (2. Section): Schwerpunkt: Gender Studies (2.0 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.0 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (2. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften, (min. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (2. Section): Schwerpunkt: Gender Studies (2.0 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.0 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (2. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (mind. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (2. Section): Schwerpunkt: Gender Studies (2.0 ECTS)

Fine Arts (2. Section): Gender Studies (4.0 ECTS)

Fine Arts (2. Section): Free Electives out of Scientific and Research Practice (4.0 ECTS)

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Humanities (4.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Painting (2. Section): Geisteswissenschaftliche LV nach Wahl (2.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Painting (2. Section): Kunst- und Wissenstransfer (1.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Graphics (2. Section): Geisteswissenschaftliche LV nach Wahl (2.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Graphics (2. Section): Kunst- und Wissenstransfer (1.0 ECTS)

Individual courses: possible (4.0 ECTS)