Fragen eines lesenden Arbeiters

Eva Maria Stadler
Arts and Society, Art and Knowledge Transfer
2019S, Seminar (SE), 2.0 semester hours, course number S02652

Description

Fragen eines lesenden Arbeiters

Im Rahmen von UniNEtZ, dem Zusammenschluss von 16 österreichischen Universitäten hat die Universität für angewandte Kunst Wien die Leitung des SDG8 (Sustainable Development Goal 8) ‚Decent Work and Economic Growth’ übernommen. Das Seminar ’Fragen eines lesenden Arbeiters’ wirft Fragen auf mit denen wir uns hinsichtlich der kritischen Auseinandersetzung mit dem aktuellen Arbeitsbegriff beschäftigen.

Wer baute das siebentorige Theben? In den Büchern stehen die Namen von Königen. Haben die Könige die Felsbrocken herbeigeschleppt? Und das mehrmals zerstörte Babylon, Wer baute es so viele Male auf ? In welchen Häusern Des goldstrahlenden Lima wohnten die Bauleute? Wohin gingen an dem Abend, wo die chinesische Mauer fertig war, Die Maurer? Das große Rom Ist voll von Triumphbögen. Über wen Triumphierten die Cäsaren? Hatte das vielbesungene Byzanz Nur Paläste für seine Bewohner? Selbst in dem sagenhaften Atlantis Brüllten doch in der Nacht, wo das Meer es verschlang, Die Ersaufenden nach ihren Sklaven. Der junge Alexander eroberte Indien. Er allein? Cäsar schlug die Gallier. Hatte er nicht wenigstens einen Koch bei sich? Philipp von Spanien weinte, als seine Flotte Untergegangen war. Weinte sonst niemand? Friedrich der Zweite siegte im Siebenjährigen Krieg. Wer Siegte außer ihm? Jede Seite ein Sieg. Wer kochte den Siegesschmaus? Alle zehn Jahre ein großer Mann. Wer bezahlte die Spesen?

So viele Berichte, So viele Fragen.

In dem Seminar dem das Gedicht von Bert Brecht aus dem Jahr 1935 vorangestellt ist, gehen wir der Frage nach den kulturellen Implikationen von Arbeit nach. Wir diskutieren den Begriff der Arbeit und ihre sich stets verändernden und transformierenden Bedingungen in ihren unterschiedlichen historischen Kontexten. Arbeit untersuchen wir hierbei nicht nur aus der Perspektive der Produktion, sondern beschäftigen uns ausgehend von Texten und Filmen von Bertolt Brecht, Chantal Ackermann, Heiner Müller, Peter Weiss, Harun Farocki, Chris Kraus, Günther Peter Straschek, Hannah Arendt, Jean Pierre und Luc Dardenne, Lucia Berlin über Dispositionen von Arbeit in ihrem Verhältnis zu Gesellschaft und Politik, Aktion und Performanz, Würde, Teilhabe, Interieur und Komfort.

Examination Modalities

BA Seminar

Anwesenheit, Entwicklung einer theoretischen und künstlerischen Arbeit

Comments

Edouard Louis, Wer hat meinen Vater umgebracht, 2018

Bertolt Brecht, Fragen eines lesenden Arbeiters, 1935

Peter Weiss, Ästhetik des Widerstands, 1971-1981

Harun Farocki, Zum Vergleich, 2009

Chantal Akerman, Jeanne Dielman, 23, Quai du commerce, 1080 Bruxelles, 1975

Günther Peter Straschek, Ein Western für den SDS, 1967/68

Hannah Arendt, Vita Activa oder Vom tätigen Leben, 1958

Zwei Tage, eine Nacht, Jean Pierre und Luc Dardenne, 2014

Rainer Werner Fassbinder, 8 Stunden sind kein Tag, 1972

René Pollesch, 24 Stunden sind kein Tag, 2003, 29.3. Lia

Thomas Köck, paradies spielen (abendland. ein abgesang), 2016

Lucia Berlin, A Manual for Cleaning Woman, 2015

Helke Sander, Eine Prämie für Irene, 1971

Workingman's death, Michael Glawogger, 2005

Mladen Stilinovic, Artist at work, 1978...

Work Hard - Play Hard, Carmen Losmann, 2011

Arts of the working Class, Reflektor M

Key Words

Arbeit, Gesellschaft, Politik, Interieur, Komfort, Würde, Teilhabe

Dates

08 March 2019, 10:00–12:00 Seminar Room 23 , "ACHTUNG! - Starttermin verschoben auf den 15. März 2019"
15 March 2019, 10:00–13:00 Seminar Room 23
29 March 2019, 10:00–13:00 Seminar Room 23
10 May 2019, 13:45–16:00 Seminar Room 23 , "eingeschobener Termin!"
17 May 2019, 10:00–13:00 Seminar Room 23 , "stornierter Termin!"
21 May 2019, 09:15–11:00 Seminar Room 26 , "aktueller Termin!"
27 May 2019, 13:45–15:15 Seminar Room 23 , "aktueller Termin!"
07 June 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 23 , "aktueller Termin!"
19 June 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 26 , "aktueller Termin!"

Course Enrolment

From 25 February 2019, 10:54 to 08 March 2019, 10:54
Via online registration
via email: evamariastadler@gmx.net

co-registration: possible (4.0 ECTS)

Art Education: subject kkp (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject kkp (Bachelor): IT: Bachelorseminar Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject kkp (Master): Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE (4.0 ECTS)

Art Education: subject tex (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject tex (Bachelor): IT: Bachelorseminar Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject tex (Master): Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE (4.0 ECTS)

Art Education: subject dae (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject dae (Bachelor): IT: Bachelorseminar Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject dae (Master): Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE (4.0 ECTS)

Art Education: subject dex (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject dex (Bachelor): IT: Bachelorseminar Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject dex (Master): Lehrveranstaltung nach Wahl aus wissenschaftlicher Praxis, SE (4.0 ECTS)

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations (4.0 ECTS)

Design: Specialisation in Graphic Design (2. Section): Humanities (4.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Photography (2. Section): Kultur- und Geistesgeschichte (2.0 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.5 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (2. Section): Aus Kunst und Kulturwissenschaften, (davon min. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.0 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (2. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften, (min. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.0 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (2. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (mind. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Humanities (4.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Painting (2. Section): Geisteswissenschaftliche LV nach Wahl (2.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Painting (2. Section): Kunst- und Wissenstransfer (1.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Graphics (2. Section): Geisteswissenschaftliche LV nach Wahl (2.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Graphics (2. Section): Kunst- und Wissenstransfer (1.0 ECTS)

Individual courses: possible (4.0 ECTS)