Aktzeichnen

Maria Temnitschka
Institut für Kunst und Technologie, Aktzeichnen
2019S, Vorlesung und Übungen (VU), 2.0 SemStd., LV-Nr. S02441

Beschreibung

Mit dem Aktzeichnen, einem wesentlichen Bestandteil des Faches Objektstudium, einer Disziplin aus immer wieder neuen Kombinationen historischer Beispiele und zeitgenössischer Ansätze, wird die Vermischung von traditionellen und progressiven sowie von formal gebundenen und künstlerischen freien Inhalten untersucht.

Anmeldung und Termine zur Lehrveranstaltung: siehe Aushang Aktsaal

Prüfungsmodalitäten

Mappenabgabe (ca. 20 Aktzeichnungen) am Ende des jeweiligen Semesters

Prüfungstermine:

7., 13. März 2019

13., 19 Juni 2019

Anmerkungen

Zugänglich für alle ordentlichen Studierenden der Universität für angewandte Kunst Wien. Mitbelegenden (Studierenden an anderen Universitäten) und außerordentlich Studierenden ist der Besuch dieser Lehrveranstaltung aus Platzgründen nicht möglich.

Termine

07. März 2019, 15:15–17:00 Aktsaal
14. März 2019, 15:15–17:00 Aktsaal
21. März 2019, 15:15–17:00 Aktsaal
28. März 2019, 15:15–17:00 Aktsaal
04. April 2019, 15:15–17:00 Aktsaal
11. April 2019, 15:15–17:00 Aktsaal
02. Mai 2019, 15:15–17:00 Aktsaal
09. Mai 2019, 15:15–17:00 Aktsaal
16. Mai 2019, 15:15–17:00 Aktsaal
23. Mai 2019, 15:15–17:00 Aktsaal
06. Juni 2019, 15:15–17:00 Aktsaal
13. Juni 2019, 15:15–17:00 Aktsaal
27. Juni 2019, 15:15–17:00 Aktsaal

LV-Anmeldung

Ab 07. März 2019, 15:15
Per Aushang: Aktsaal

Bildende Kunst (1. Studienabschnitt): Aktzeichnen und Objekt-/Naturstudium (2.0 ECTS)

Bildende Kunst (2. Studienabschnitt): frei wählbar aus künstlerische und forschende Praxis (2.0 ECTS)

Bildende Kunst (2. Studienabschnitt): frei wählbar aus technischer Kontext künstlerischer Praxis (2.0 ECTS)

Bühnengestaltung (1. Studienabschnitt): Aktzeichnen (2.0 ECTS)

Bühnengestaltung (2. Studienabschnitt): Aktzeichnen (2.0 ECTS)

TransArts - Transdisziplinäre Kunst (Bachelor): Künstlerische und kunsttechnologische Grundlagen (2.0 ECTS)

Mitbelegung: möglich (2.0 ECTS)

Besuch einzelner Lehrveranstaltungen: möglich (2.0 ECTS)