Die Poetinnen unter den Philosophen (und umgekehrt)

Maria Bussmann
Art Sciences and Art Education, Art Theory
2019S, Seminar (SE), 2.0 semester hours, course number S02291

Description

Warum heißt es im Titel Philosophen und nicht PhilosophInnen? Weil es schlicht in der langen Liste der historischen philosophischen Anthologien und in Geschichten der Philosophie nur Männer gibt und – vor dem 20. Jahrhundert – keine Frauen, oder so gut wie keine. Man prüfe sein Bücherregal. Aber stimmt das?

Den Philosophinnen unter den Poetinnen – denn oft verstecken sie sich dort – nachzuspüren, ist Thema und Aufgabe des Seminars. An ausgewählten Texten begegnen wir Sappho, Theresa von Avila und anderen Frauen, deren Visionen sich fast ausschließlich im religiösen Kontext manifestieren konnten – und enden bei Helene Cixous. Texte mit einem Bezug zur Kunst haben außerdem besondere Relevanz, wie die – ebenfalls unbekannten – „Herzbücher“ der Isabella de Spiritu Santo (1606-1675).

Ziele des Seminars sind: Entwicklung von (Text-)Verständnis im jeweiligen Kontext, Fragestellungen und Anregungen finden für eine kontemporäre Auseinandersetzung mit Kunst und Philosophie und deren Schöpferinnen.

Die Texte werden online auf der Homepage der Abteilung in den jeweiligen Ausschnitten zur Verfügung gestellt.

Literaturliste:

1) Sappho, Liebeslieder
Hersg. u. übersetzt von Michael Schroeder
Köln, 2018 (Anaconda Verlag)

2) Hildegard von Bingen: Causae at Curie
Übersetzt von Dr. Hugo Schulz, Greifswald
München, 1933 (Verlag der Ärztlichen Rundschau Otto Gmelin)

3) Hildegard von Bingen: Nun höre und lerne, damit du errötest (Briefwechsel)
Freiburg, 1997 (Herder Verlag)

4) Isabella de Spirituelle Santo (1606 - 1675); Herzbücher
Kritische Edition von M. Antonia Sondermann
Köln, 2005 (Bernardus-Verlag, Dissertation an der Ludwig-Maximilians-Universität, München)

5) Teresa von Avila, Gedanken zum Hohenlied, Gedichte und kleinere Schriften (Gesammelte Werke, Bd. 3)
Freibung, 2004 (Herder Verlag)

6) Helene Cixous, Mutter Homere ist tot
Wien, 2018 (Passagen-Verlag)

7) Helene Cixous, Eine deutsche Biographie, (Cecile Wajsbrot und Helene Cixous)
Wien, 2019 (Passagen-Verlag)

Examination Modalities

Unbedingt regelmäßige Anwesenheit (2 x entschuldigtes Fehlen möglich), Mitarbeit!

Außerdem ist ein – möglichst frei gehaltenes – Referat abzuhalten und im Umfang von ca. 5 Seiten schriftlich abzugeben ebenso ein Inhaltsprotokoll über eine Stunde.

Dates

04 March 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 22
18 March 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 22
25 March 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 22
01 April 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 22
29 April 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 22
06 May 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 22
13 May 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 22
20 May 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 22
27 May 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 22
03 June 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 22
17 June 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 22
24 June 2019, 10:15–11:45 Seminar Room 22

Course Enrolment

Until 04 March 2019, 09:00
via email: maria.bussmann@uni-ak.ac.at

Fine Arts (2. Section): Free Electives out of Scientific and Research Practice (4.0 ECTS)

Fine Arts (2. Section): Gender Studies (4.0 ECTS)

Fine Arts (2. Section): Art Theory, Cultural Studies, Art History, Philosophy (4.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Photography (2. Section): Kultur- und Geistesgeschichte (2.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Graphics (2. Section): Kultur- und Geistesgeschichte (2.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Painting (2. Section): Geisteswissenschaftliche LV nach Wahl (2.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Painting (2. Section): Kultur- und Geistesgeschichte (2.0 ECTS)

Stage Design (1. Section): Gender Studies (2.0 ECTS)

Stage Design (1. Section): Kultur- u. Geistesgeschichte (2.0 ECTS)

Stage Design (2. Section): Gender Studies (2.0 ECTS)

Stage Design (2. Section): Kultur- und Geistesgeschichte (2.0 ECTS)

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Humanities (4.0 ECTS)

Design: Specialisation in Graphic Design (2. Section): Humanities (4.0 ECTS)

Design: Specialisation in Graphics and Advertising (2. Section): Humanities (4.0 ECTS)

Design: Specialisation in Fashion Design (1. Section): Free Elective Pool Methodological and Theoretical Basics (4.0 ECTS)

Conservation and Restoration (2. Section): Kunst- und Kulturgeschichte (2.0 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.5 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (2. Section): Aus Kunst und Kulturwissenschaften, (davon min. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (2. Section): Schwerpunkt: Gender Studies (2.0 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.0 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (2. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (mind. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (2. Section): Schwerpunkt: Gender Studies (2.0 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (2.0 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (2. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften, (min. 4 SSt SE) (2.5 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (2. Section): Schwerpunkt: Gender Studies (2.0 ECTS)

Art Education: subject dae (Bachelor): Diversity, Gender und Queer Studies (4.0 ECTS)

Art Education: subject dae (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject dex (Bachelor): Diversity, Gender und Queer Studies (4.0 ECTS)

Art Education: subject dex (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject kkp (Bachelor): Diversity, Gender und Queer Studies (4.0 ECTS)

Art Education: subject kkp (Bachelor): FOR: aus Kunsttheorie (4.0 ECTS)

Art Education: subject kkp (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Art Education: subject tex (Bachelor): Diversity, Gender und Queer Studies (4.0 ECTS)

Art Education: subject tex (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (4.0 ECTS)

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (1. Section): Kulturwissenschaften (2.0 ECTS)

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Genderstudies (2.0 ECTS)

Media Arts: Specialisation in Digital Arts (2. Section): Kunsttheorie (2.0 ECTS)

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (1. Section): Kulturwissenschaften (2.0 ECTS)

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Genderstudies (2.0 ECTS)

Media Arts: Specialisation in Transmedia Arts (2. Section): Kunsttheorie (2.0 ECTS)

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations (4.0 ECTS)

co-registration: possible (4.0 ECTS)

Individual courses: possible (4.0 ECTS)