Creative Coding

Jonas Bohatsch
Institut für Design, Computerstudio
2019S, Vorlesung und Übungen (VU), 2.0 SemStd., LV-Nr. S02290

Beschreibung

Findet im Sommersemester 2019 statt.

Diese Lehrveranstaltung vermittelt grundlegende Programmierkenntnisse (Programmieren als Kulturtechnik für Designer/Künstler*innen) und zeigt, wie Programmieren als weiteres Werkzeug in der gestalterischen und künstlerischen Praxis eingesetzt werden kann. Nach Abschluss der Lehrveranstaltung besitzen die Student*innen die entsprechenden Grundkenntnisse und den nötigen Überblick um weitere Schritte eigenständig unternehmen zu können.

Anstatt grafische Benutzeroberflächen (GUI) zu nutzen, die Metaphern alter Medien simulieren (Beispiel: Radiergummi in Photoshop), werden anhand regelbasierter Konzepte Computergrafiken erstellt. Dies führt zu einem tiefergehenden Verständnis der Funktionsweise von Software per se und ermöglicht den Teilnehmer*innen, sich aus der Abhängigkeit von proprietärer Software und deren Gedankenmodellen zu lösen.

Inhalt der Lehrveranstaltung:

Grundlagen der Programmierung mit Processing

Arbeiten mit Zufallsprozessen

Algorithmisches Denken

Erstellung eines DIY Software-Tools

processing.org

p5js.org

Anmerkungen

Anmeldung frühestens im Februar 2019.
Zur Anmeldung bitte ein E-Mail an
jonas.bohatsch@uni-ak.ac.at schreiben.
Maximale Teilnehmerzahl: 12.

Mitbelegung: möglich (2.0 ECTS)

TransArts - Transdisziplinäre Kunst (Bachelor): Künstlerische und kunsttechnologische Grundlagen (2.0 ECTS)

Design: Grafik Design (2. Studienabschnitt): Human Computer Interaction (2.0 ECTS)

Design: Grafik Design (2. Studienabschnitt): Hard und Soft Skills (2.0 ECTS)

Industrial Design (1. Studienabschnitt): Experimentallabor (2.0 ECTS)

Design: Mode (1. Studienabschnitt): Digitale Bildbearbeitung (2.0 ECTS)

Bildende Kunst (2. Studienabschnitt): frei wählbar aus technischer Kontext künstlerischer Praxis (2.0 ECTS)

Design: Angewandte Fotografie und zeitbasierte Medien (2. Studienabschnitt): Angewandte Fotografie - Präsentationsformen (2.0 ECTS)

Besuch einzelner Lehrveranstaltungen: möglich (2.0 ECTS)