Praxen / Künstlerische Grundlagen - Intervention/Partizipation (Einführung)

Martin Krenn
Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung, Kunst und Kommunikative Praxis
2019S, Seminar (SE), 1.0 SemStd., LV-Nr. S02115

Beschreibung

Max. 15 TeilnehmerInnen

Was ist eine Intervention? Wann kann man von Partizipation sprechen? Gibt es einen Unterschied zwischen interaktiver und partizipatorischer Kunst?
Aus den herkömmlichen Kunstgattungen, wie jener der bildenden Kunst, der Musik oder der darstellenden Kunst, haben sich seit der Avantgarde am Anfang des letzten Jahrhunderts andere genre- und gattungsübergreifende Kunstformen entwickelt. Dazu zählen künstlerische Praxen, die wir heute als interventionistisch, partizipatorisch, dialogisch und/oder sozial engagiert bezeichnen.
Diese Einführungsveranstaltung wird anhand von Beispielen in die Materie einführen und eine Begriffsklärung vornehmen.

Die LV wird die GO Veranstaltung von Ingo Nussbaumer ablösen.

Prüfungsmodalitäten

Die LV hat prüfungsimmanenten Charakter.

Schlagwörter

Partizipation, Konzeptkunst, Filmkunst

Termine

08. Mai 2019, 10:15–12:45 Mixed Media 2 (KKP)
15. Mai 2019, 10:15–12:45 Mixed Media 2 (KKP)
22. Mai 2019, 10:15–12:45 Mixed Media 2 (KKP)
29. Mai 2019, 10:15–12:45 Mixed Media 2 (KKP)
05. Juni 2019, 10:15–12:45 Mixed Media 2 (KKP)

LV-Anmeldung

Von 30. Dezember 2018, 10:28 bis 28. Februar 2019, 10:28
Per Online Anmeldung
Per E-Mail: martkrenn@gmail.com

Lehramt: Studienfach kkp (Bachelor): FOR: Technologien / Praxen (kkp) (1.0 ECTS)

Lehramt: Studienfach kkp (Bachelor): GO: Grundlegende Technologien / Praxen (kkp) (1.0 ECTS)

Lehramt: Studienfach kkp (Bachelor): GO: Künstlerische Grundlagen (kkp) (1.0 ECTS)

Mitbelegung: nicht möglich

Besuch einzelner Lehrveranstaltungen: nicht möglich