Einführung in die Fachdidaktik

Julia Poscharnig
Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung, Fachdidaktik
2019S, Proseminar (PS), 2.0 SemStd., LV-Nr. S02104

Beschreibung

Das (im LA-Studium verpflichtend zu absolvierende) Proseminar richtet sich i.d.R. an StudienanfängerInnen der künstlerischen Lehramtsfächer und soll einen Überblick über mögliche Berufsfelder, allem voran aber das Berufsfeld Schule geben und Möglichkeit bieten, sich mit der eigenen Motivation, Lehramt zu studieren, auseinander zu setzen, Erwartungen zu hinterfragen und Hypothesen zu dem Berufsbild zur Diskussion zu stellen. Eine dementsprechend zentrale Rolle wird das Thema Biografieforschung und die Rolle von fachdidaktisch wissenschaftlichem Arbeiten für die Herausbildung einer professionellen Berufsidentität und für die Qualität des eigenen Unterrichts in der LV einnehmen.

Es werden fachdidaktische Positionen diskutiert - der Schwerpunkt liegt dabei auf zeitgenössischen Aussagen im internationalen Kontext - und die künstlerischen Fächer exemplarisch in ihrer historischen Wandlung beleuchtet.

Gesellschaftliche und politische Erwartungen an die Fächer und an die in diesem Feld Tätigen sollen ebenso zur Diskussion gestellt werden, wie mögliche Spannungsfelder, in denen sich Kunst- und Designlehrende bewegen (Artist/Teacher/Researcher; vgl. Thornton 2013), sowie LehrerInnen-Bilder/-Rollen, LehrerInnen-Identitäten überlegt und die Relevanz von (Berufs-)Biografien hinterfragt werden.

Zukunftsvisionen für die betreffenden Fächer an österreichischen Schulen werden diskutiert und sollen weitergedacht werden (vgl. Margret Rasfeld: Schule im Aufbruch, technische Bildung, Erwerb digitaler Kompetenzen), wie auch die Überlegungen zum physischen Arbeitsraum Schule getätigt werden.

Gastvorträge durch ExpertInnen aus unterschiedlichen Bereichen (Reformpädagogik, Tinkering, etc.) sollen das Angebot der LV ergänzen und beginnende Lehramtsstudierende in ihrer Identität als zukünftige Lehrende, WissenschafterInnen und KünstlerInnen gestärkt werden.

Ein Teil der LV (1-2 Einheiten, je nach eventueller Prägrammänderung) steht den Studierenden zur Selbstgestaltung entsprechend eigener Interessen offen.

Anwesenheit, Diskussionsbereitschaft und Bereitschaft auch englischsprachige Texte(-ausschnitte) zu lesen und zu reflektieren werden ebenso vorausgesetzt, wie die Bereitschaft durch eigenes Einbringen die LV mitzugestalten. Pro LV Einheit wird es eine Aufgabe zur Vorbereitung geben, diese fließt in die Beurteilung mit ein.

Da es sich um eine prüfungsimmanente LV handelt, besteht Anwesenheitspflicht, es wird darum gebeten, Teilabsenzen (späteres Kommen, früheres Gehen) weitestgehend zu vermeiden.
Die Studierenden werden gebeten, PÜNKTLICH in der LV zu erscheinen, da sich Input- und Gruppenarbeitsphasen abwechseln und ein Zuspätkommen das Erarbeiten der Inhalte empfindlich stören kann;

Prüfungsmodalitäten

* Anwesenheitspflicht (prüfungsimmanente LV)

* Diskussionsbereitschaft

* Bereitschaft (auch engl.sprachige) Texte/Textausschnitte vorzubereiten, zu lesen und zu reflektieren

* Verfassen einer PS-Arbeit nach an der Angewandten geltenden wissenschaftlichen Anforderungen (inhaltliche Anforderungen werden in der 1.LV bekannt gegeben)

* inhaltliche Mitgestaltung der LV durch Diskussionsbereitschaft, Referate (eventuell) und Aufgabenvorbereitung

Anmerkungen

Es wird darauf hingewiesen, dass AUSSCHLIEßLICH eine Anmeldung via Base berücksichtigt wird. LV-Anmeldungen per Mail werden aus organisatorischen Gründen nicht angenommen.

Die TeilnehmerInnenobergrenze liegt bei 25 Studierenden, es gilt das "first-come-first-serve"-Prinzip. Es handelt sich um eine prüfungsimmanente LV; das heißt mit verpflichtender Teilnahme zu den Terminen, max. erlaubte Fehlstundenanzahl: 2 Einheiten.

Die Anmeldung ist verbindlich, die Teilnahme an der 1. LV-Einheit ist verpflichtend um den Fixplatz zu erhalten, ggf. rücken sonst Interessierte der Warteliste nach.

Schlagwörter

Fachdidaktik, Lehramt, Kunstpädagogik, Designpädagogik, künstlerisches Lehramt, kkp, dae, tex, dex

Termine

08. März 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
15. März 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
22. März 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
29. März 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
05. April 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
12. April 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
03. Mai 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
10. Mai 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
17. Mai 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
24. Mai 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
31. Mai 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
07. Juni 2019, 14:30–16:00 Seminarraum 4 , „ACHTUNG! Verschiebung der LV“
14. Juni 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
21. Juni 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4
28. Juni 2019, 13:45–15:15 Seminarraum 4

LV-Anmeldung

Von 11. Februar 2019, 08:39 bis 28. Februar 2019, 23:59
Per Online Anmeldung

Lehramt (Diplom): UF Bildnerische Erziehung / Kunst und kommunikative Praxis (1. Studienabschnitt): Einführung in die Fachdidaktik, PS (Überschneidung) (2.0 ECTS)

Lehramt (Diplom): UF Textiles Gestalten / Textil - Kunst, Design, Styles (1. Studienabschnitt): Einführung in die Fachdidaktik, PS (Überschneidung) (2.0 ECTS)

Lehramt (Diplom): UF Werkerziehung / Design, Architektur und Environment (1. Studienabschnitt): Einführung in die Fachdidaktik, PS (Überschneidung) (2.0 ECTS)

Lehramt: Studienfach dae (Bachelor): GO: Einführung in Fachdidaktik, PS (3.0 ECTS)

Lehramt: Studienfach dex (Bachelor): GO: Einführung in Fachdidaktik, PS (3.0 ECTS)

Lehramt: Studienfach kkp (Bachelor): GO: Einführung in Fachdidaktik, PS (3.0 ECTS)

Lehramt: Studienfach tex (Bachelor): GO: Einführung in Fachdidaktik, PS (3.0 ECTS)

Mitbelegung: möglich (3.0 ECTS)

Besuch einzelner Lehrveranstaltungen: möglich (3.0 ECTS)