Kunst- und Kulturgeschichte - Geschichte von Industrie und Technik

Hubert Weitensfelder
Conservation and Restoration, Conservation and Restoration
2019S, Vorlesungen (VO), 2.0 semester hours, course number S01136

Description

Ziel der LV ist zunächst die Vermittlung allgemeiner Begriffe in der chronologischen Abfolge (Definitionen von Technik, Maschine, Handwerk, Industrielle Revolution bzw. Industrialisierung Europas, Erfindungen, Einzelstückfertigung und Massenproduktion, Manufaktur, Fabrik, Übergang von „natürlichen“ zu „künstlichen“ Stoffen, Nutzung von Energie / Brennstoffen, diskontinuierliche und kontinuierliche Erzeugung, Produktions- und Transportlogistik, Frauen- und Kinderarbeit im technischen Kontext usw.). Über die Werkstoffe im engeren Sinn hinaus wird auch die chemische Technologie einbezogen.

Zum besseren Verständnis der Geschichte der Technik in Europa werden ferner exemplarisch technische Entwicklungen außerhalb Europas thematisiert (z.B. China; Techniktransfer im kolonialen Zeitalter). Neben der Geschichte der Produktion kommt jene des Konsums zur Sprache, beispielsweise Unterschiede zwischen vorindustriellem und modernem Konsumverhalten, die Bedeutung der Nachfrage für technische Innovationen, die Rolle von Ersatzstoffen bzw. Surrogaten, von Imitaten und Produktverfälschungen.

Die Studierenden werden weiters mit älterer und neuerer Literatur zur Technikgeschichte sowie mit den Grundzügen selbständigen Suchens nach Informationen etwa auf der Grundlage von Datenbanken vertraut gemacht. Dazu wird u.a. die vor kurzem online gestellte Objektdatenbank des Technischen Museums Wien vorgestellt und werden prinzipiell dessen Bestände und Teilsammlungen einbezogen. Dem Arbeitsgebiet des LV-Leiters an diesem Museum entsprechend, werden Beispiele für die oben genannten Themen aus einer breiten Palette von Produktionstechniken genannt; sie betreffen etwa Bergbau und Schwerindustrie, Textilien und Bekleidung, Holz- und Metallbearbeitung, Nahrungs- und Genussmittel, Papier, Glas und Keramik, chemische Produktionstechnik und Kunststoffe. Dies sollte gewährleisten, dass die Studierenden auch über ihr engeres Fachgebiet hinaus Einblicke in die allgemeine Geschichte erhalten.

Empfohlene Begleitlektüre: Hubert Weitensfelder: Technikgeschichte. Eine Annäherung. Wien 2013

Examination Modalities

In der letzten LV-Einheit erfolgt ein Abschluss-Prüfungsgespräch mit den Studierenden.

Conservation and Restoration (2. Section): Kunst- und Kulturgeschichte (2.0 ECTS)

co-registration: possible (2.0 ECTS)

Individual courses: possible (2.0 ECTS)