Kurzprosa

Andrea Winkler
Institut für Sprachkunst, Institut für Sprachkunst
2019S, Vorlesung und Übungen (VU), 2.0 SemStd., LV-Nr. S00401

Beschreibung

Ausgehend von der Lektüre verschiedener „Kurzprosa“ (auch Erzählungen) aus verschiedenen Zeiten und Ländern werden wir der Frage nachgehen, was es ausmacht, dass ein Text zu uns spricht und wir ihn als „wahr“ empfinden. Ziel ist es, sowohl die eigene Wahrnehmung im Dialog mit einem Text zu schärfen als auch zu erkennen, worin seine spezifische Eigenart liegt.

Die zu lesenden Texte und das Thema, das sie verbindet, werden in der ersten Zusammenkunft mitgeteilt.
Mündlicher Austausch und schriftliche Annäherung werden sich die Waage halten.

Prüfungsmodalitäten

Anwesenheit, Lektüre, gründliche (schriftliche) Vorbereitung der jeweiligen LV etc.

Anmerkungen

Achtung: die LV beginnt immer pünktlich um 12.45

Termine

04. März 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
11. März 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
18. März 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
25. März 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
01. April 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
08. April 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
29. April 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
06. Mai 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
13. Mai 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
20. Mai 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
27. Mai 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
03. Juni 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
17. Juni 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst
24. Juni 2019, 12:45–14:15 Seminarraum Sprachkunst

LV-Anmeldung

Von 30. Jänner 2019, 15:53 bis 28. Februar 2019, 23:59
Per Online Anmeldung

Sprachkunst (Bachelor): Kurzprosa (3.0 ECTS)

Mitbelegung: möglich (3.0 ECTS)

Besuch einzelner Lehrveranstaltungen: möglich (3.0 ECTS)