Individuelle Produktion

Ferdinand Schmatz
Institut für Sprachkunst, Institut für Sprachkunst
2019S, Künstl. Einzelunterricht (KE), 6.0 SemStd., LV-Nr. S00256

Beschreibung

a)

Beratung und Betreuung von textlichen und intermedialen Projekten in Form von Einzelgesprächen.

b)

Gruppenprojekt gemeinsam mit Gerhild Steinbuch in Zusammenarbeit mit den Wiener Festwochen 2019 "Into the City":

"Gemeinsame Lektüre - Transformation und und Intervention".

Von Wolfgang Schlag kuratiert werden Leserinnen und Lesern aus den diversen sozialen Feldern der Wiener Volkshochschulen gebeten, das "Buch ihres Lebens" in sich bildende Lesekreise einzubringen und zu besprechen.

Die Sprachkunst wird sich diesen Lektüren und den damit verbundenen Leserinnen und Lesern in freier Form von künstlerischen und poetischen Kommentaren und Transformationen etc. widmen und mit den ausgewählten Texten und Menschen performativ in den Dialog treten.



Prüfungsmodalitäten

Aktive Teilnahme an a) oder b):

Zumindest drei Termine bei Einzelgesprächen – werden nach Anmeldung je nach Möglichkeit festgelegt.

oder:

Teilnahme am Gruppenprojekt bei allen Terminen, die noch festgelegt werden.

Anmerkungen

Texte und Projekte für Einzelgespräche können innerhalb des Studiums oder aus dem engeren eigenen Schreibbereich stammen.

Gruppenprojekt wird in der Vorbesprechung mit Gerhild Steinbuch erörtert.

Schlagwörter

Literatur, Zeitschrift, Diskussion, Interventionistische Kunst, Collage, Montage, Gespräch, Lesung, Text, Assoziierte Konzepte

Termine

12. März 2019, 12:00–14:00 Seminarraum Sprachkunst (Vorbesprechung)

LV-Anmeldung

Von 04. Februar 2019, 17:18 bis 28. Februar 2019, 23:59
Per Online Anmeldung

Sprachkunst (Bachelor): Individuelle Produktion - KE (11.0 ECTS)

Mitbelegung: nicht möglich

Besuch einzelner Lehrveranstaltungen: nicht möglich