Einführung Lyrik

Michael Hammerschmid
Institut für Sprachkunst, Institut für Sprachkunst
2018W, Vorlesung und Übungen (VU), 1.0 SemStd., LV-Nr. S02327

Beschreibung

Was Lyrik ist, wissen wir nicht. Was ein Gedicht ist, weiß vielleicht jede/r. Zwischen diesen beiden Annahmen, gilt es in diesem Semester herauszufinden, was ein Gedicht sein kann, werden kann, ein eigenes, ein anderes. Zum Ablauf: Ich assoziiere zu den von den Studierenden zugesandten Gedichten jeweils Gedichte, die ästhetisch zu diesen in verwandtschaftlicher oder auch kontrastiver Beziehung stehen, sodass wir einen Spiel- und Wahrnehmungsraum zur Verfügung haben, der in die weitere Gegenwart und Geschichte der Lyrik hinausreicht. Wir diskutieren und analysieren die Gedichte. Vorbereitung zur jeweiligen Stunde ist die genaue Lektüre der jeweils zu besprechenden Gedichte.

Prüfungsmodalitäten

Bis 20. September an mich per Email:

- konzentrierte Darstellung eines zweimal vollständig gelesenen Gedichtbandes eigener Wahl auf einer Seite

- 1-5 eigene Gedichte (so vorhanden)

weitere Prüfungsmodalitäten: regelmäßige Anwesenheit, Kurzreferat, aktive mündliche und schriftliche Mitarbeit, HÜ, Abschlussessay.

Anmerkungen

Als einführenden Überblick zur Gegenwartsdichtung der letzten Jahre, empfehle ich die Lektüre der „Hammer“-Ausgaben Nr. 96, 88, 83 und 77, 70 und 69, die als pdf auf der homepage der Alten Schmiede unter www.alte-schmiede.at bzw. https://www.alte-schmiede.at/derhammer/ueberblick/einsehbar sind.

Schlagwörter

Poetik, Gedichte, Schreiben

Termine

05. Oktober 2018, 12:00–14:00
12. Oktober 2018, 12:00–14:00
09. November 2018, 12:00–14:00
23. November 2018, 12:00–14:00
07. Dezember 2018, 12:00–14:00
11. Jänner 2019, 12:00–14:00
25. Jänner 2019, 12:00–14:00

LV-Anmeldung

Von 01. September 2018, 00:00 bis 30. September 2018, 00:00
Per Online Anmeldung

Sprachkunst (Bachelor): Einführung Lyrik - VU (1.0 ECTS)

Mitbelegung: möglich (1.0 ECTS)

Besuch einzelner Lehrveranstaltungen: möglich (1.0 ECTS)