Geometrisches Skizzieren

Markus Roskar
Institut für Kunst und Technologie, Geometrie
2018W, Übungen (UE), 3.0 SemStd., LV-Nr. S01389

Beschreibung

Ziel der Übungen ist es das Freihandzeichnen als jederzeit verfügbares Medium zur Darstellung plastischer Gebilde nutzbar zu machen. Der Schwerpunkt liegt auf dem strukturellen Aufbau und dem Definieren konkreter Formen. Lehrinhalte sind: orthogonale und schräge Parallelprojektion, Interpretation von Rissen, Perspektive.

Prüfungsmodalitäten

Praktische Prüfung am Semesterende

Termine

02. Oktober 2018, 12:00–14:30 Seminarraum 7
09. Oktober 2018, 12:00–14:30 Seminarraum 7
16. Oktober 2018, 12:00–14:30 Seminarraum 7
23. Oktober 2018, 12:00–14:30 Seminarraum 7
30. Oktober 2018, 12:00–14:30 Seminarraum 7
06. November 2018, 12:00–14:30 Seminarraum 7
13. November 2018, 12:00–14:30 Seminarraum 7
20. November 2018, 12:00–14:30 Seminarraum 7
27. November 2018, 12:00–14:30 Seminarraum 7
04. Dezember 2018, 12:00–14:30 Seminarraum 7
11. Dezember 2018, 12:00–14:30 Seminarraum 7
18. Dezember 2018, 12:00–14:30 Seminarraum 7
08. Jänner 2019, 12:00–14:30 Seminarraum 7
15. Jänner 2019, 12:00–14:30 Seminarraum 7
29. Jänner 2019, 12:00–14:30 Seminarraum 7 (Prüfung)

LV-Anmeldung

Per E-Mail: markus.roskar@uni-ak.ac.at

Bildende Kunst (2. Studienabschnitt): frei wählbar aus technischer Kontext künstlerischer Praxis (3.0 ECTS)

Bühnengestaltung (1. Studienabschnitt): Geometrie (3.0 ECTS)

Bühnengestaltung (2. Studienabschnitt): Geometrie (3.0 ECTS)

Industrial Design (1. Studienabschnitt): Zeichnen und Skizzieren - analog und digital (3.0 ECTS)

TransArts - Transdisziplinäre Kunst (Bachelor): Theoretische Grundlagen (3.0 ECTS)

Mitbelegung: möglich (3.0 ECTS)

Besuch einzelner Lehrveranstaltungen: möglich (3.0 ECTS)