Raum und Konstruktion

Karin Raith
Institut für Architektur, Baukonstruktion
2018W, Vorlesung und Übungen (VU), 2.0 SemStd., LV-Nr. S00490

Beschreibung

Die Konstruktion ist nicht nur ein Instrument zur Produktion von Räumen und Objekten sondern auch ein Ausdrucksmittel, eine Art von Sprache. Die Lehrveranstaltung befasst sich mit der grundlegenden Grammatik und dem Vokabular dieser Sprache - mit den wichtigsten Konstruktionsprinzipien, die für die Erzeugung von physischen Objekten verschiedener Größenordnungen (Architektur, Möbel, Gebrauchsgegenstände) relevant sind.

Wir setzen uns u.a. mit folgenden Fragen auseinander: Wie kann Konstruktion als Gestaltungsmittel eingesetzt werden? Welche physikalischen und geometrischen Gesetze sind zu beachten? Welche Tragsysteme gibt es und für welche Materialien sind sie anwendbar? Welche Strukturen, Raumeffekte und Oberflächen lassen sich damit erzeugen?

Diese Themen werden in der wöchentlichen Vorlesung präsentiert und diskutiert und im Zuge von zwei ganztägigen Workshops praktisch angewandt. Der erste Workshop-Tag zu Beginn des Semesters ist für den Entwurf eines kleinen Gebäudes vorgesehen, im Laufe des zweiten Workshop-Tags in der zweiten Semesterhälfte soll dieses Objekt konstruktiv ausgearbeitet werden. Das Projekt dient auch als Grundlage für die LV „Plandarstellung“, die zeitlich und organisatorisch verschränkt mit der LV „Raum und Konstruktion“ abgehalten wird und dazu befähigen soll, Konstruktions- und Behördenpläne zu verstehen und korrekt anzufertigen.

Prüfungsmodalitäten

Aktive Teilnahme an der Lehrveranstaltung. Entwurf und konstruktive Ausarbeitung eines kleinen Objekts im Rahmen der beiden ganztägigen Workshops. (Die planliche Darstellung dieses Entwurfs ist Bestandteil der LV "Plandarstellung für Industrial Designer")

Anmerkungen

Der Entwurf, der in den beiden Workshops von "Raum und Konstruktion" erarbeitet wird, dient als Grundlage für das Planzeichnen im Rahmen der LV „Plandarstellung“. Daher wird empfohlen, "Raum und Konstruktion" mit „Plandarstellung für Industrial Designer“ (Mittwoch 10:45 – 12:15, Anja Jonkhans) zu kombinieren!

Termine

10. Oktober 2018, 10:00–11:00 Seminarraum 6 , „Kick-off Veranstaltung gemeinsam mit Plandarstellung für Industrial Designer“ (Vorbesprechung)
17. Oktober 2018, 09:15–10:45 Seminarraum 6
24. Oktober 2018, 09:15–10:45 Seminarraum 6
31. Oktober 2018, 09:15–10:45 Seminarraum 6
07. November 2018, 09:15–10:45 Seminarraum 6
14. November 2018, 10:00–16:00 Seminarraum 10 , „Workshop, 1. Teil“
21. November 2018, 09:15–10:45 Seminarraum 6
28. November 2018, 09:15–10:45 Seminarraum 6
05. Dezember 2018, 09:15–10:45 Seminarraum 6
12. Dezember 2018, 09:15–10:45 Seminarraum 6
09. Jänner 2019, 10:00–16:00 Seminarraum 10 , „Workshop, 2. Teil“

LV-Anmeldung

Bis 17. Oktober 2018, 13:22
Per E-Mail: karin.raith@uni-ak.ac.at

Industrial Design (1. Studienabschnitt): Tragkonstruktionen, Mechanik, Elektronik, Maschinenbau (2.0 ECTS)

Mitbelegung: möglich (2.0 ECTS)

Besuch einzelner Lehrveranstaltungen: möglich (2.0 ECTS)