Bildpunkte in Bewegung I - Video Art (Teil 2)

Gerda Lampalzer-Oppermann
Fine Arts and Media Art, Media Theory
2018S, Vorlesungen (VO), 3.0 semester hours, course number S40488

Description

Video- und Medienkunst sind in ihrer spezifischen Rolle als Übergangsstadium und Vermittlerin zwischen analoger und digitaler Bilderzeugung mediengeschichtlich besonders interessant. In einem historischen Überblick werden an Hand internationaler Beispiele ihre wichtigsten Entwicklungsphasen vorgestellt und ein Überblick über die zeitgenössische Produktion gegeben. Da sich kulturhistorischen Bezüge zwischen Medienkunstentwicklung und (kommunikations)gesellschaftlicher Bedingungen speziell in interdisziplinären Überschneidungen gut ablesen lassen, soll Videokunst auch speziell in ihrer Anlage zu Mischformen betrachtet werden

Stichworte: Video und Bildende Kunst (Objekt, Installation, Environment, Performance), Video und Film (narrative Strukturen, media mix), Video und Musik (Videoclip, Visuals, Tanzvideos), Digital Video (Multimediaproduktion, interaktive Arbeiten), Fernsehprojekte

Die Vorlesung ist zweisemestrig angelegt. Im zweiten Semester werden Arbeiten von Ende der 80er Jahre bis heute gezeigt und besprochen.

Examination Modalities

Anwesenheitsliste, schriftliche Arbeit am Ende des Semesters

Comments

Der erste Besuch gilt als Anmeldung.

Dates

13 March 2018, 12:00–14:30 Seminar Room 10 (VZA3)
20 March 2018, 12:00–14:30 Seminar Room 10 (VZA3)
10 April 2018, 12:00–14:30 Seminar Room 10 (VZA3)
17 April 2018, 12:00–14:30 Seminar Room 10 (VZA3)
24 April 2018, 12:00–14:30 Seminar Room 10 (VZA3)
08 May 2018, 13:00–15:30, "sepecial feature "Gwendolyn" mit Ruth Kaaserer"
15 May 2018, 12:00–14:30 Seminar Room 10 (VZA3)
29 May 2018, 12:00–14:30 Seminar Room 10 (VZA3)
05 June 2018, 12:00–14:30 Seminar Room 10 (VZA3)
12 June 2018, 12:00–14:30 Seminar Room 10 (VZA3)
19 June 2018, 12:00–14:30 Seminar Room 10 (VZA3)
26 June 2018, 12:00–14:30 Seminar Room 10 (VZA3)

Course Enrolment

From 27 February 2018, 15:13
Via online registration

co-registration: possible (3.0 ECTS)

Art Education: subject kkp (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (3.0 ECTS)

Art Education: subject tex (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (3.0 ECTS)

Art Education: subject dae (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (3.0 ECTS)

Art Education: subject dex (Bachelor): FOR: Lehrveranstaltungen nach Wahl aus Wissenschaftliche Praxis (3.0 ECTS)

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations (3.0 ECTS)

Design: Specialisation in Graphic Design (2. Section): Media Theory and Semiotics (3.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Photography (2. Section): Medientheorie (3.0 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (3.75 ECTS)

subject Fine Arts / Art and Communication Practices (2. Section): Aus Kunst und Kulturwissenschaften, (davon min. 4 SSt SE) (3.75 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (3.0 ECTS)

subject Handicrafts / Design, Architecture and Environment (2. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften, (min. 4 SSt SE) (3.75 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (1. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (3.0 ECTS)

subject Textile Design / Textiles - Art, Design, Styles (2. Section): Aus Kunst- und Kulturwissenschaften (mind. 4 SSt SE) (3.75 ECTS)

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (1. Section): Media Theory and Communication Theory (3.0 ECTS)

Design: Specialisation in Applied Photography and Time-based Media (2. Section): Humanities (3.0 ECTS)

Fine Arts: Specialisation in Painting (2. Section): Geisteswissenschaftliche LV nach Wahl (3.0 ECTS)

Individual courses: possible (3.0 ECTS)