Öffentliche Orte der Kunst

Jeanette Pacher
Institut für Bildende und Mediale Kunst, Ortsbezogene Kunst
2017W, Vorlesungen (VO), 3.0 SemStd., LV-Nr. S02134

Beschreibung

Das Seminar diskutiert öffentliche wie temporäre Interventionen, Kunstwerke, Denkmäler und Kunst am Bau-Projekte sowie Ausstellungssituationen in Wien. Dabei sollen Typologien von der Passage bis zum zentralen Denkmalsplatz sowie implizite Anforderungen aber auch der konkrete Alltag jenseits geschützter Kunsträume analysiert werden.

Die Stadterkundungen schließen auch Gespräche mit Akteuren ein: Von Institutionsvertretern der Kunst im öffentlichen Raum, Kuratoren ortsspezifischer Projekte bis hin zum Gebietsbetreuer eines Bezirks, den leerstehende Ladenlokale an Künstler*innen vergibt.

Sie alle arbeiten mit an der Idee der alternativen Gestaltung des städtischen Raumes jenseits von Konsum oder reiner Funktion. Was ist an Kunst-am-Bau-Projekten ortsspezifisch? Wie verhandelt Kunst im öffentlichen Raum Kategorien wie Partizipation, Intervention oder Installation? Welche (unvorhergesehenen) Wahrnehmungen oder Potenziale entwickelt sie? Was machen Institution wie KÖR oder BIG eigentlich? Welche Ziele verfolgen sie, welche Ideen jenseits von Dekoration fördern sie?

Prüfungsmodalitäten

regelmäßige und aktive Teilnahme an der LV

Beiträge zur Diskussion durch Vorschläge oder Präsentation von künstlerischen Arbeiten im öffentlichen Raum, von Ausstellungsräumen oder dem Thema entsprechenden Orten

Schlagwörter

Interventionistische Kunst, Kunst am Bau, Kunst im öffentlichen Raum, Kurator_in

Termine

13. Oktober 2017, 13:00–15:00 Flakturm Esterhazypark, 1060 Wien
20. Oktober 2017, 13:00–17:00 Albertinaplatz , „Spaziergang zu Erinnerungskultur (A. Hrdlicka: Mahnmal gegen Krieg und Faschismus; R. Whiteread, Judenplatz; O. Nicolai, Deserteursdenkmal) PLUS Besuch Kunstraum NÖ“
10. November 2017, 13:00–17:00 Paulusplatz 5, Seminarraum , „Präsentation von KÖR“
17. November 2017, 13:00–15:00 wird bekannt gegeben , „Abgesagt wegen Erkrankung“
24. November 2017, 13:00–15:00 WUK, Kunsthalle Exnergasse, Währinger Str. 59, 1090 Wien , „Treffen mit Andrea Löbel, Leiterin KEX und Sasha Pirker, Kuratorin/Künstlerin der aktuellen Ausstellung "Slow Down"“
01. Dezember 2017, 13:00–17:00 Treffpunkt: SIZE MATTERS, Margaretenstr. 110, 1050 Wien , „Besuch der Off-Spaces SIZE MATTERS und FOX und deren BetreiberInnen Sasha Pirker/Adnan Balcinovic und Udo Bohnenberger“
15. Dezember 2017, 13:00–17:00 Secession, Friedrichstr. 12, 1010 Wien , „Besuch der KünstlerInnenvereinigung und der Ausstellungen von RH Quaytman und Olga Chernysheva“
12. Jänner 2018, 13:00–17:00 wird bekannt gegeben

LV-Anmeldung

Per E-Mail: jeanette.pacher@uni-ak.ac.at

Mitbelegung: möglich (3.0 ECTS)

Bildende Kunst (2. Studienabschnitt): frei wählbar aus künstlerische und forschende Praxis (3.0 ECTS)

Besuch einzelner Lehrveranstaltungen: möglich (3.0 ECTS)