Choreografie- & Performancekonzepte

Krassimira Kruschkova
Institut für Bildende und Mediale Kunst, Ortsbezogene Kunst
2017S, Vorlesungen (VO), 1.0 SemStd., LV-Nr. S01794

Beschreibung

Zeitgenössische Choreografie- und Performancekonzepte

Die LV setzt sich mit Choreografie- und Performancekonzepten auseinander. Fokussiert werden zeitgenössische Arbeitsweisen, die kritische Denkräume entwerfen und mit aktuellen ästhetischen und politischen Diskussionen korrespondieren.

Von 24.-27. April findet Feedback #4 statt, eine Plattform des aktuellen Tanz- und Performancegeschehens Österreichs aus Perspektive vom Tanzquartier Wien und brut. Nach einer Einführungsphase im März werden die Studierenden im Rahmen dieser Plattform – kompakt an vier Tagen – eine Auswahl von Arbeiten sehen können (im Tanzquartier Wien und brut), die exemplarisch für eine vibrierende, multiple österreichische Tanz- und Performanceszene sind.

Im Anschluss werden diese Arbeiten gemeinsam diskutiert, kommentiert, nochmals diskursiv erfahren – in all der kritischen Spannung zwischen Verstehen und Nichtverstehen.

Prüfungsmodalitäten

Aktive Mitarbeit, Performencebesuch und Referat.

Anmerkungen

Schriftliche Anmeldung an kkruschkova@tqw.at bis zum 10.03.2017 erfordertlich.

Die einführende, für alle Teilnehmer_innen verpflichtende Lehrveranstaltung findet am 20.03. um 16.00-19.00h im Tanzquartier Wien / Studios statt (http://www.tqw.at/de/kontakt).

Die Plattform 24.-27.04. fundet voraussichtlich täglich 16.00-23.00 statt.

Krassimira Kruschkova ist Leiterin des Theorie- und Medienzentrums am Tanzquartier Wien.

Schlagwörter

Bühnenbild, Diskussion, Konzeptkunst, Performance

LV-Anmeldung

Per E-Mail: kkruschkova@tqw.at

Bildende Kunst (2. Studienabschnitt): Fachspezifische Techniken (1.0 ECTS)

Mitbelegung: möglich (1.0 ECTS)

Besuch einzelner Lehrveranstaltungen: möglich (1.0 ECTS)