Lehrveranstaltungsverzeichnis

Didaktik und neue Medien II: Spiele, Spielpädagogik und Jugendkultur

Fares Kayali
Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung, Fachdidaktik
2017S, Seminar (SE), 2.0 SemStd., LV-Nr. S00791

Beschreibung

Das Seminar verschafft einen Überblick über die Bedeutung von Spielen in der Jugendkultur und betrachtet verschiedene Möglichkeiten Spiele gestalterisch gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen einzusetzen. Der für die Lehrveranstaltung relevante Spielbegriff spannt einen weiten Bogen von Brettspielen und zeitgenössischen digitalen Spielen hin zu Art Games und Serious Games. Gemeinsam werden sowohl Methoden zur konzeptuellen als auch zur praktischen Umsetzung von Spielideen erarbeitet. Dabei wird mit Papier und Bleistift (analoges Prototyping), Software Werkzeugen (Level Design) und der Modifikation vorhandener Spiele (Modding) gearbeitet. Weiters sind eine oder mehrere Exkursionen geplant.

Studierende werden in die Lage versetzt eigenständig Gestaltungsprozesse analoger und digitaler Spielkonzepte anzuwenden und diese anderen zu vermitteln. Ein Verständnis von Spielen als expressives Medium, anhand dessen verschiedenste Inhalte reflektiert werden können, wird erzeugt.

Das Seminar verschafft einen Überblick über die Bedeutung von Spielen in der Jugendkultur und betrachtet verschiedene Möglichkeiten Spiele gestalterisch gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen einzusetzen. Der für die Lehrveranstaltung relevante Spielbegriff spannt einen weiten Bogen von Brettspielen und zeitgenössischen digitalen Spielen hin zu Art Games und Serious Games. Gemeinsam werden sowohl Methoden zur konzeptuellen als auch zur praktischen Umsetzung von Spielideen erarbeitet. Dabei wird mit Papier und Bleistift (analoges Prototyping), Software Werkzeugen (Level Design) und der Modifikation vorhandener Spiele (Modding) gearbeitet. Weiters sind eine oder mehrere Exkursionen geplant.

Studierende werden in die Lage versetzt eigenständig Gestaltungsprozesse analoger und digitaler Spielkonzepte anzuwenden und diese anderen zu vermitteln. Ein Verständnis von Spielen als expressives Medium, anhand dessen verschiedenste Inhalte reflektiert werden können, wird erzeugt.

Prüfungsmodalitäten

Anwesenheitspflicht

laufende Leistungsfeststellung

Seminararbeit

Anmerkungen

Die beiden Teile des Seminars im Winter- und Sommersemester (I & II) können einzeln und in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

Seminar in deutscher Sprache

Texte in deutscher und englischer Sprache

Schlagwörter

Game Design, Game-based Learning, Youth Culture

Termine

15. März 2017, 17:00–18:00 Seminarraum 13 , „Vorbesprechung“ (Vorbesprechung)
22. März 2017, 16:00–18:00 Seminarraum 13
29. März 2017, 16:00–18:00 Seminarraum 13
05. April 2017, 16:00–18:00 Seminarraum 13
26. April 2017, 16:00–18:00 Seminarraum 13
03. Mai 2017, 16:00–18:00 Seminarraum 13
17. Mai 2017, 16:00–18:00 Seminarraum 13
24. Mai 2017, 16:00–18:00 Seminarraum 13
31. Mai 2017, 16:00–18:00 Seminarraum 13
07. Juni 2017, 16:00–18:00 Seminarraum 13
14. Juni 2017, 16:00–18:00 Seminarraum 13

LV-Anmeldung

Per E-Mail: fares.kayali@uni.ak.ac.at

Mitbelegung: möglich (2.0 ECTS)

Lehramt: Studienfach kkp (Bachelor): Fachdidaktik (2.0 ECTS)

Lehramt: Studienfach tex (Bachelor): Fachdidaktik (2.0 ECTS)

Lehramt: Studienfach dae (Bachelor): Fachdidaktik (2.0 ECTS)

Lehramt (Diplom): UF Bildnerische Erziehung / Kunst und kommunikative Praxis (2. Studienabschnitt): Didaktik und Neue Medien, PS (Überschneidung) (2.0 ECTS)

Lehramt (Diplom): UF Werkerziehung / Design, Architektur und Environment (2. Studienabschnitt): Didaktik und Neue Medien, PS (Überschneidung) (2.0 ECTS)

Lehramt (Diplom): UF Textiles Gestalten / Textil - Kunst, Design, Styles (2. Studienabschnitt): Didaktik und Neue Medien, PS (Überschneidung) (2.0 ECTS)

Besuch einzelner Lehrveranstaltungen: möglich (2.0 ECTS)