Farbentheorie: Farbe und Wahrnehmung

Peter Stöckl
Design, Graphics and Advertising
2016W, Proseminar (PS), 2.0 semester hours, course number S20327

Description

... zunächst in Vorlesungseinheiten aufbereitet und anschließend nach individuellen Schwerpunkten in Referaten vertieft:

* Physiologische, psychologische, kulturelle Faktoren der Wirkung von Farben.
* Farbe als Sinneseindruck und Farbe als Substanz.
* Farbmittel: Farbstoffe, Pigmente und Bindemittel.
* Licht und Farbempfindung.
* Physiologische Grundlagen des Sehorgans und des Farbensehens.
* Farbmischgesetze, Farbsysteme, Farbräume.
* Der Prozess der Wahrnehmung, Wahrnehmungstäuschungen.

Examination Modalities

Wenn Sie ein Zeugnis erwerben möchten, nehmen Sie bitte regelmäßig an der Lehrveranstaltung teil, denn es zählt auch Ihre kontinuierliche Mitarbeit. Wer öfter als dreimal unentschuldigt fern bleibt, erhält kein Zeugnis.

Weitere Voraussetzungen für den Erhalt eines Zeugnisses sind

  • der Vortrag eines kurzen Referats von etwa 20 Minuten Dauer, zu dem Sie den Anwesenden ein Handout mit Stichworten und Literatur- und Quellenangaben auf einem A4-Blatt zur Verfügung stellen,
  • die termingerechte Abgabe einer schriftlichen Zusammenfassung Ihres Referats in ausgedruckter Form mit Literatur- und Quellenangaben.
  • die Ablegung eines kleinen schriftlichen Tests über die vermittelten theoretischen Grundlagen.

Test: Donnerstag, 19.1.2017, 14:00

Skriptum, Literatur und Fragensammlung als PDF zum Download: http://www.klassefuerideen.at/stoeckl_skript_farbentheorie.html

Themen und Literatur für Ihr Referat erhalten Sie im Zuge der Lehrveranstaltung zur Auswahl bereitgestellt. Nach Absprache steht es Ihnen auch frei, eigene Themen einzubringen und selbst gewählte Literatur in Anspruch zu nehmen.
Ihr Referat können Sie gerne im Team von zwei Stu­dierenden gemeinsam erarbeiten und präsentieren.

Comments

Die Lehrveranstaltung richtet sich primär an Studierende der Studienrichtungen

- Design (Angewandte Fotografie, Grafik Design, Grafik und Werbung, Mode)
- Kunstpädagogik

Bei verfügbaren Plätzen sind auch Studierende aus anderen Studien­richtungen und mitbelegende Studierende von anderen Universitäten willkommen.

Maximale Teilnehmerzahl: 30.

Die Lehrveranstaltung kann ohne Vorkenntnisse besucht werden.

Key Words

light installation, architecture, industrial design, graphic design, black-and-white photography, colour photography, slide, photography, printouts, printing, television, computer graphics, digital imaging, poster, batik, mural painting, aquarelle, mixed technique, design, printing processes, drawing techniques, public space, painting techniques

Dates

13 October 2016, 14:00–15:30 Seminar Room Graphics and Advertising
20 October 2016, 14:00–15:30 Seminar Room Graphics and Advertising
27 October 2016, 14:00–15:30 Seminar Room Graphics and Advertising
03 November 2016, 14:00–15:30 Seminar Room Graphics and Advertising
10 November 2016, 14:00–15:30 Seminar Room Graphics and Advertising
17 November 2016, 14:00–15:30 Seminar Room Graphics and Advertising
24 November 2016, 14:00–15:30 Seminar Room Graphics and Advertising
01 December 2016, 14:00–15:30 Sketching Room Graphics and Advertising
15 December 2016, 14:00–15:30 Seminar Room Graphics and Advertising
12 January 2017, 14:00–15:30 Sketching Room Graphics and Advertising
19 January 2017, 14:00–15:30 Seminar Room Graphics and Advertising (examination)
26 January 2017, 14:00–15:30 Seminar Room Graphics and Advertising

Course Enrolment

via email: peter.stoeckl@uni-ak.ac.at

co-registration: possible (3.0 ECTS)

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations (3.0 ECTS)

Design: Specialisation in Graphics and Advertising (2. Section): Colour Theory (3.0 ECTS)

Individual courses: possible (3.0 ECTS)