Von der Idee zum geschützten Werk und einige Fragen zum Geistigen Eigentum

Tobias Fox
Arts and Society, Art and Knowledge Transfer
2016W, Seminar (SE), 2.0 semester hours, course number S01790

Description

Kreativ tätige Menschen kommen früher oder später mit dem Designrecht,
dem Markenrecht oder mit Patenten in Berührung, obwohl diese
Schutzrechte vom Gesetzgeber eher für die gewerbetreibende Industrie
vorgesehen sind. Mit einem registrierten Design oder einem erteilten
Patent kann man andere daran hindern, dasselbe oder etwas ähnliches zu
tun, man kann aber mit der künstlerischen Arbeit auch Gefahr laufen, die
Schutzrechte anderer zu verletzen. Im Seminar geht es um die
Möglichkeiten, sich Designs, Marken und Patente zu nutze zu machen und
ein Einschätzungsvermögen darüber zu entwickeln, ob die eigene kreative
Arbeit solche Rechte erzeugt, umgeht oder leichtfertig verschenkt. Wir
werden die Schutzarten kennenlernen, ihre Herkunft, ihre Wirkung und
ihre Grenzen. Im Wintersemester 2016/2017 geht es besonders um die
Entstehung solcher Schutzrechte unter Beteiligung mehrere Schaffender.

Examination Modalities

mündliche Prüfung am Ende des Semesters

Comments

Die Lehrveranstaltung ist geeignet für jede Fachrichtung. Anmeldungen für Beratungen sind jederzeit möglich!

Dates

14 December 2016, 13:00–20:00 Seminar Room 16
11 January 2017, 13:00–20:00 Seminar Room 16
18 January 2017, 13:00–15:00 Seminar Room 13
18 January 2017, 18:00–21:00 Seminar Room 14
25 January 2017, 13:00–15:00 Seminar Room 14
25 January 2017, 15:30–20:00 Seminar Room 24 (VZA3)
01 February 2017, 13:00–15:00 Seminar Room 16
01 February 2017, 15:30–17:30 Seminar Room 14
01 February 2017, 18:00–20:00 Seminar Room 16

Course Enrolment

Until 13 December 2016, 00:00
via email: fox@brezialisten.org

co-registration: possible (4.0 ECTS)

TransArts - Transdisciplinary Arts (Bachelor): Theoretical foundations: Theoretical foundations (4.0 ECTS)

Industrial Design (2. Section): Design in Context: Business Administration and Law - Professional Studies (4.0 ECTS)

Individual courses: possible (4.0 ECTS)